Games.ch

Neue Infos zu Death Stranding

Hideo Kojima auf der TGS 2016

News Michael Sosinka

Auf der Tokyo Game Show 2016 hat Hideo Kojima einige mehr oder weniger schlüssige Details zu "Death Stranding" verraten.

Während Sonys Pressekonferenz zur Tokyo Game Show 2016 betrat Hideo Kojima die Bühne und hat sich zum mysteriösen "Death Stranding" geäussert. Wie er sagte, handelt es sich bei "Death Stranding" im ein Open-World-Actionspiel, das auch Online-Features enthalten wird.

"Death Stranding" hat ein übergeordnetes Thema, bei dem die Spieler miteinander verbunden sind, wie mit einem Seil. Das geschieht über verschiedene Elemente. Aber was Hideo Kojima genau damit meint, ist unklar, weil er leider nicht näher ins Detail ging.

Ansonsten hat der gute Mann bestätigt, dass man sich für eine Engine entschieden hat und die richtige Entwicklung von "Death Stranding" bald beginnen wird. Ausserdem soll "Death Stranding" die neue PlayStation 4 Pro unterstützen, inklusive 4K und HDR.

Während seine Ansprachen war übrigens eine Zeichnung von Guillermo del Toro, Norman Reedus, Hideo Kojima und wahrscheinlich Mads Mikkelsen zu sehen. Es wird schon seit einiger Zeit vermutet, dass Mads Mikkelsen mitmacht. Aber gilt das auch für Guillermo del Toro?

Kommentare