Games.ch

Destiny bekommt neuen PvP-Modus

2v2-Deathmatch mit "Doubles"

News Michael Sosinka

Mit dem letzten Hotfix für den Sci-Fi-Shooter "Destiny" hat sich auch der neue PvP-Modus "Doubles" eingeschlichen, den Bungie erst jetzt bestätigt hat.

ScreenshotMit dem letzten Hotfix für "Destiny", der bereits am 20. Januar 2015 ins Spiel kam, hat Bungie den neuen PvP-Modus "Doubles" integriert. Darin treten zwei Teams mit jeweils zwei Spielern gegeneinander an. Der 2vs2-Deathmatch-Modus konzentriert sich deutlich auf den Waffenkampf und die geringere Anzahl der Teilnehmer hat durchaus Auswirkungen auf das Gameplay.

Die Regenerationszeit des Supers wird zum Beispiel verlängert, während es nur ein Mal pro Match schwere Munition gibt. Zudem sind die Level-Vorteile deaktiviert. Weiterhin soll der neue Spielmodus die Zusammenarbeit mit dem Partner fördern, auf dem man sich auch verlassen muss. Die Skirmish-Variante ist also durchaus einen Blick wert.

Kommentare