Games.ch

Letztes Last-Gen-Update für Destiny veröffentlicht

Changelog zeigt Änderungen

News Michael Sosinka

Bungie hat gestern ein eher wenig auffallendes Update für "Destiny" veröffentlicht. Es ist jedoch das letzte Update für die Xbox 360 und die PlayStation 3.

Screenshot

Bungie hat gestern das Update 2.3.1 für "Destiny" auf Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 veröffentlicht. Gleichzeitig handelt es sich dabei um das letzte Update für die beiden Last-Gen-Konsolen, abgesehen von Notfallfixes für Probleme, die das Spiel komplett kaputtmachen. Nachfolgend seht ihr den Changelog mit einigen Bugfixes.

Update 2.3.1

Klassen

  • Ein Bug wurde behoben, bei dem solarbasierter Schaden über Zeit nur die Hälfte des vorgesehenen Schadens verursachte.
  • Ein Bug wurde behoben, bei dem Intellekt nicht die richtige Menge an Super-Energie generierte.
  • Ein Bug wurde behoben, bei dem das Extra „Elektrostatischer Geist“ die Regenerierung der Super entfernte, die von Intellekt bewirkt wurde.

Rüstung

  • Exotische: Ein Bug wurde behoben, bei dem der Apotheose-Schleier-Helm nicht im Exotische Rüstungsentwürfe-Kiosk bekommen werden konnte.

Aktivitäten

  • Ein Bug wurde behoben, durch den Wöchentliche Aktivitäten vor der Wöchentlichen Zurücksetzung enden konnten.
  • Ein Bug wurde behoben, bei dem man keine Legendären Marken erhielt, wenn man die Missionen „Paradox“ und „Ans Licht verloren“ abschloss, wenn sie als Tägliche Story-Missionen gefeatured waren.
  • Ein Bug wurde behoben, bei dem Spieler mit einem vollen Poststelleninventar kein Triumphmomente-Urkundenbuch erhielten.
  • Spieler, die ihr Triumphmomente-Urkundenbuch nicht erhalten haben, können es jetzt bei der Poststelle abholen.

Kommentare