Games.ch

Deus Ex: Mankind Divided startet ohne DirectX 12

Wird nachgereicht [Update: Erscheint heute]

News Michael Sosinka

Die PC-Version von "Deus Ex: Mankind Divided" wird zunächst ohne den versprochenen DirectX 12-Support veröffentlicht. Er wird jedoch nachgereicht.

Screenshot

Entgegen einer früheren Ankündigung wird "Deus Ex: Mankind Divided" für den PC ohne einen DirectX 12-Support starten, wie Eidos Montreal bekannt gegeben hat. Die Entwickler benötigen einfach mehr Zeit, um das Spiel für DirectX 12 zu optimieren. Sie wollen das bestmögliche Ergebnis liefern, was jedoch mehr Arbeit bedeutet.

Aber keine Sorge, die DirectX 12-Unterstützung wird nachgereicht. Laut den Entwicklern wird das am 5. September 2016 geschehen, zumindest wenn alles klappt. "Deus Ex: Mankind Divided" wird am 23. August 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Update: Der DirectX 12-Patch wird im Laufe des heutigen Tages (8. September 2016) erwartet. Die Entwickler konnten in der zusätzlichen Zeit einige Optimierungen vornehmen, um eine bessere Performance zu erreichen.

Kommentare