Games.ch

Umfangreiche Gameplay-Demo zu Deus Ex: Mankind Divided

Neuer Modus namens Breach angekündigt

News Video Michael Sosinka

Eidos Montreal und Square Enix zeigen heute eine umfangreiche Gameplay-Präsentation zu "Deus Ex: Mankind Divided". Ausserdem wurde der "Breach"-Modus enthüllt.

Eidos Montreal und Square Enix haben heute ein umfangreiches Gameplay-Video zu "Deus Ex: Mankind Divided" veröffentlicht, in dem die Hub-Welt Prag vorgestellt wird. Hier trifft man verschiedene Charaktere, nimmt Nebenaufträge an und erforscht die Indoor- sowie Outdoor-Bereiche. In dem Video wird allerdings auch viel Action geboten und es werden immer wieder alternative Vorgehensweisen gezeigt.

Ausserdem wurde "Deus Ex: Mankind Divided - Breach" angekündigt, ein Spielmodus, der kostenlos in "Deus Ex: Mankind Divided" enthalten ist. Er präsentiert das Gameplay von "Deus Ex: Mankind Divided" erstmals mit einem Arcade-Ansatz und liefert ein kombiniertes Puzzle-Shooter-Erlebnis. "Als Ripper, ein Hacker im Jahr 2029, besteht euer Ziel darin, streng geheime Unternehmensdaten zu beschaffen und zu verkaufen, indem ihr einige der bestgesicherten Server der Welt infiltriert. Mit dem dabei verdienten Geld kauft ihr Upgrades für eure Fähigkeiten und euer Arsenal," heisst es.

Es wird ergänzt: "Ihr erhaltet Belohnungen wie XP, Credits und Booster-Packs, mit denen ihr den steigenden Schwierigkeitsgrad des Spiels meistern könnt. Fordert euch selbst, eure Freunde und Spieler in aller Welt beim der ultimativen Arcade-Action von Deus Ex heraus." "Deus Ex: Mankind Divided - Breach" ist laut den Machern ein Live-Spielmodus, für den regelmässig neue Herausforderungen und Features erscheinen werden. Seht euch dazu den Trailer an. "Deus Ex: Mankind Divided" wird am 23. August 2016 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen.

Darüber hinaus wird daran gearbeitet, die Augmentations aus dem Spiel in die Realität zu bringen. "Das preisgekrönte Prothesen-Start-Up Open Bionics sowie einer der Weltmarktführer in Sachen Gaming-Produkte, Razer, schliessen die Brücke zwischen Realität und Fiktion. Gemeinsam arbeiten die Firmen am Design und den Bauplänen einer für jedermann erschwinglichen, bionischen Hand. Diese Initiative kombiniert die Expertise aller genannten Hersteller, mit dem ultimativen Ziel, elegant zu tragende Prothesen einem grossen Publikum zugänglich zu machen," heisst es. Das Video dazu ist sehr interessant.

Kommentare