Games.ch

Diablo 3

Blizzard führt Warteschlangen ein

News Sharlet

Nachdem die "Diablo III"-Server gestern einige Stunden brach lagen, kämpft Blizzard heute erneut mit vollen und vor allem überlasteten Servern. Das Unternehmen reagiert dieses Mal jedoch promt.

ScreenshotUnmittelbar nach Auftreten des Problems hat Blizzard die Server heruntergefahren und neu gestartet. Nun dürfen sich die Spieler über Warteschlangen freuen, in die sie sich ganz klassisch einreihen müssen.

Das klingt auf den ersten Blick nach keiner guten Nachricht (Warteschlangen sind ja bekanntlich immer blöd), aber es dürfte auf jeden Fall besser sein, als mit ständigen Abbrüchen, Fehlermeldungen und sonstigen Fehlerteufeln zu kämpfen, die ein Einloggen verhindern bzw. nur im richtigen Moment möglich gemacht haben.

Wir können nur hoffen, dass die Warteschlangen bleiben und Blizzard vor allem an der Stabilität und Performance der Server schrauben wird!

Kommentare