Games.ch

Diablo 3

China VS Blizzard VS Korea - Server gehen down!

News Flo

Während in Europa und den USA schon unzählige Male Diablo endgültig ins Nirvana geschickt wurde, müssen Fans des Spiels in China noch immer auf einen offiziellen Release warten. Einige Spieler sind jedoch in den Besitz einer Vollversion gelangt und weichen auf koreanische Server aus. Diese, nicht für eine solch hohe Spieleranzahl kapazitiert, geht in die Knie und so kann keiner mehr in Korea "Diablo 3" spielen.

ScreenshotKoreanischen Berichten zufolge, bekommen die Spieler, die sich derzeit versuchen auf einem koreanischen Server einzuloggen, die Fehlermeldung mit der weltbekannten Nummer 37 zu Gesicht. Aus diesem Grund sind schon unzählige Beschwerden koreanischer Spieler bei Blizzard eingegangen, die da fordern, keine chinesische IP auf koreanischen Server mehr zu zulassen.

Alles eigentlich gar kein Problem, wenn es da nicht Taiwan gäbe. In diesem Land ist "Diablo 3" bereits erhältlich, jedoch bekommen Spieler aus diesem Land die gleiche IP-Signatur verpasst, wie Spieler aus China. Aktuell liegen sich China, Blizzard und Korea zumindest verbal in den Haaren.

Bislang ist eine Lösung des Problems noch nicht erfolgt.

Kommentare