Games.ch

Diablo 3

Regeln für Multiboxing

News Sharlet

Das Thema Multiboxing in Online-Spielen ist heiss diskutiert, da es teilweise von den Spielern ausgenutzt wird, um möglichst schnell an Erfahrung und Gegenstände zu gelangen.

ScreenshotIm Bereich "Diablo 3" hat sich nun Entwickler Blizzard geäussert und die Regeln ganz klar aufgestellt. So dürft ihr mehrere Charaktere gleichzeitig mit verschiedenen "Diablo 3"-Clients steuern, SOFERN hr dabei keinen Charakter automatisiert steuert und jede Figur so spielt, wie ihr sie auch alleine spielen würdet.

"Das ist ein ziemlich verzwicktes Thema, da es unterschiedliche Arten von Multiboxing gibt. Nur ein paar dieser Arten würden gegen unsere Richtlinien verstossen. Problematisch ist es, wenn das Spiel durch Multiboxing automatisiert wird. Solange der Multiboxing-Spieler jedoch legitime Accounts von Diablo 3 besitzt und alle Charaktere 100 Prozent unter seiner Kontrolle stehen, ohne dass irgendetwas automatisiert vonstatten geht, so sind wir damit einverstanden.

Dabei dürft ihr mit mehren Spiel-Clients gleichzeitig mehr als einen Charakter spielen. Jedoch muss jeder Charakter so gespielt werden, wie ihr es bei einem Einzelcharakter und nur einem aktiven Client machen würdet. Ihr dürft Eingabebefehle an mehrere Charaktere bzw. Clients senden, solange jede Aktion des Charakters aus genau dieser Eingabe resultiert.

Die Multiboxing-Charaktere müssen der absoluten Kontrolle des Spielers unterliegen und kein automatisiertes Verfahren anwenden.", so die offizielle Aussage von Blizzard.

Was haltet ihr von dieser Richtlinie? Würdet ihr es auch mal ausprobieren wollen oder habt ihr mit Multiboxing in Online-Spielen bereits Erfahrung?

Kommentare