Games.ch

DriveClub-Director zur PS4

"Es gibt noch viel, was wir tun können"

News Michael Sosinka

Aus der PlayStation 4 kann man noch etwas herausholen, sagt der Game Director von "DriveClub". Zudem probieren die Evolution Studios eine neue Technologie aus.

Screenshot

Paul Rustchynsky, der Game Director von "DriveClub", hat sich zur PlayStation 4 geäussert und gesagt, dass das Limit der Konsole noch keinesfalls erreicht wurde. Es gibt viel, dass man noch tun kann. "Wir haben seit dem Launch viel über die Hardware gelernt," so Paul Rustchynsky, der übrigens bisher nicht weiss, ob er auf der PlayStation Experience 2015 sein wird.

Über die "DriveClub"-Inhalte der nächsten Monate wollte er ebenfalls nichts verraten. Darüber wird erst gesprochen, wenn in der kommenden Woche das bereits angekündigte Update veröffentlicht wurde. In dem Update wird eine neue Technologie für die Schattendarstellung ausprobiert, die sich "Self Shadowing Parallax Occlusion Mapping" (SSPOM) nennt. Dazu wurde ein kurzer Clip ins Netz gestellt. Derzeit wird die Technologie mit einem einzigen Material verwendet, aber in Zukunft könnte mehr daraus werden.

Kommentare