Games.ch

DriveClub für PlayStation Plus auf unbestimmte Zeit verschoben

Zuerst müssen die Probleme beseitigt werden

News Michael Sosinka

"DriveClub" läuft im Online-Modus immer noch nicht rund. Bis die Probleme behoben wurden, müssen die Spieler auf die PlayStation Plus Edition warten, was scheinbar noch eine Weile dauern könnte.

Screenshot"DriveClub" hat immer noch mit seinen Online-Problemen zu kämpfen, obwohl das Rennspiel bald einen Monat für die PlayStation 4 erhältlich ist. Mittlerweile hat sich sogar Shuhei Yoshida, der Chef der Sony Worldwide Studios, eingeschaltet. Dieser hat in einem Statement bestätigt, dass die Version für PlayStation Plus auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben wurde. Sony und die Evolution Studios möchten zuerst sicherstellen, dass das bestmögliche "DriveClub"-Erlebnis erreicht wird. Das kann momentan aber nicht garantiert werden, wobei zusätzliche Spieler der PS Plus Edition die Sache sicherlich nicht entspannen würden.

Darüber hinaus entschuldigte sich Shuhei Yoshida für den sehr holprigen Start und versichert, dass man auf das Feedback seiner Kunden hört. Ausserdem ist ihm bewusst, dass die Geduld der Spieler langsam zu Ende geht. Aus diesem Grund verspricht er, dass die Entwickler rund um die Uhr damit beschäftigt sind, die Online-Probleme zu beheben, während zur Beschleunigung dieses Unterfangens zusätzliche Ressourcen zur Verfügung gestellt wurden. Einen genauen Zeitrahmen konnte Shuhei Yoshida allerdings nicht nennen.

Kommentare