Games.ch

DriveClub

Einige Online-Features zur Server-Entlastung abgeschaltet

News Michael Sosinka

Da die Server von "DriveClub" die Spielerzahl immer noch nicht bewältigen können, haben sich die Evolution Studios dazu entschieden, einige Online-Features vorerst abzuschalten.

ScreenshotDie Evolution Studios arbeiten immer noch daran, die Server-Probleme von "DriveClub" in den Griff zu bekommen. In einem neuen Statement wird gesagt: "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, damit jeder so schnell wie möglich online spielen kann. Wir haben gerade ein weiteres Server-Update veröffentlicht, das die Zahl der Spieler erhöht hat, was eine gute Nachricht ist. Aber um darauf aufzubauen, werden wir in den kommenden Tagen weitere Updates veröffentlichen, was die Verfügbarkeit einiger Online-Features betreffen wird."

Dies bedeutet, dass die Entwickler einige Online-Funktionen von "DriveClub" abgestellt haben, um die Server zu entlasten. Dabei handelt es sich um die Herausforderungen und die Social-Updates. Man kann dennoch in Clubs fahren, Online-Rennen bestreiten und auf die Leaderboards zugreifen. Sobald sich die Situation entspannt hat, werden die besagten Online-Funktionen wieder aktiviert. Zwar wissen die Macher, dass dies keine ideale Lösung ist, aber immerhin wird damit die Server-Performance verbessert.

Kommentare