Games.ch

Dying Light

Die Cross-Gen-Zeit ist eine Chance

News Sharlet

Viele sogenannte Cross-Gen-Titel wird es in Zukunft nicht mehr geben. Spiele, die sowohl für die älteren Konsolen, aber auch für die neuen Konsolen auf den Markt kommen. "Dying Light" ist allerdings nach wie vor einer davon.

Der Survival-Horror-Titel erscheint für den PC, die PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One auf dem Markt. Der Producer von "Dying Light", namentlich Tymon Smektala aus dem Hause Techland, äussert sich dazu wie folgt:

"Wir haben die Produktion von Dying Light so geplant, dass es in der Übergangsphase der gesamten Branche erscheint."

Seiner Ansicht nach ist die Cross-Gen-Periode zwar möglicherweise eine Bürde, aber für Techland selbst stellte sich eine Gelegenheit dar, um sich im Bereich technisches Design und Gameplay selbst herauszufordern. 

Kommentare