Games.ch

Dying Light und die Partnerschaft mit dem Parkour-Begründer

David Belle im neuen Video

News Video Michael Sosinka

Techland hat mit dem Parkour-Begründer David Belle zusammengearbeitet, damit das Zombiespiel "Dying Light" möglichst authentisch daher kommt.

Techland hat laut eigenen Angaben mit dem Schauspieler, Stunt-Coordinator und Parkour-Begründer David Belle zusammengearbeitet, um die Sportart Parkour möglichst authentisch in die Spielwelt von "Dying Light" zu übertragen. Demnach hat Techland mit David Belle gemeinsam an der korrekten Darstellung gearbeitet. Zudem hat er das Spiel getestet und sogar persönlich seine Zustimmung gegeben. Das Video "David Belle & Dying Light - Zombie Parkour" dokumentiert seinen Einfluss auf "Dying Light".

"Davids Mitarbeit hat wirklich dabei geholfen, das Parkour-System dahingehend zu entwickeln, dass es sich authentisch und dabei dennoch intuitiv anfühlt und im Spiel perfekt funktioniert. Viele Journalisten und Testspieler haben uns bereits bestätigt, dass dies in Sachen Bewegungsfreiheit in der Egoperspektive völlig neue Akzente setzt," so Adrian Ciszewski, Game Director bei Techland.

"Dying Light" wird am 27. Januar 2015 als Download für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Der Disk-Release in Europa hat sich leider verschoben und es gibt noch keinen neuen Termin.

Kommentare