Games.ch

Halbzeit der SwissDC Leagues

Recap - ab 13. August geht es weiter

News Roger

Die Hälfte ist geschafft und weiter geht’s! Wir haben die Halbzeit der SwissDC Leagues erreicht, was den Teams eine Verschnaufpause verschafft, bevor wir uns am 13. August in Teil 2 stürzen.

Screenshot

Eine allerletzte Partie muss noch zwischen den Swiss Incredible Rebels und den Honeymen ausgespielt werden. Das Ergebnis wird die Platztabelle jedoch nicht massgeblich beeinflussen. Obwohl man mittlerweile zur wiederholten Erwähnung neigt, kann man nicht umhin, den andauernden Angriff, und ein Erfolgsgelage von elf Spielen, von myInsanity vor Augen zu führen. Weder ein einzelnes Spiel, noch eine einzige Map, ist ihnen seit Anfang der League verloren gegangen. Dicht auf ihren Fersen verweilen Honeymen, jedoch bereits drei Punkte zurück. Die übrigen Teile der Tabelle, haben sich bereits etwas aufgesplittert. Als einziges anderes Team, bleiben Red Panda Lifting nahe an der Spitze, während die anderen etwas zurückgefallen sind. Tactrix, NämetsChliÄrnstBitte, Don't eat yellow snow, und Hold Our Beers, haben sich im Mittelbereich der Tabelle angesiedelt. Lediglich nur ein Punkt liegt jeweils zwischen den Teams, wir werden daher auf heftige Duelle in der zweiten Spielzeit gespannt sein dürfen. Jedes Team wird nun bestrebt sein, ihre Performance stabil zu halten, um eine Eliminierung zu vermeiden.

Swiss Incredicle Rebels und Rhino Gaming liegen beide bei neun Punkten, und bestreiten recht komfortable ihre Plätze oberhalb hihi+4, 4FeedersAndaNoob, sowie SILENTGAMIG, und dergleichen. Sie haben immer noch einen Versuch frei, es innerhalb des nächsten halben Jahres weiter nach oben zu schaffen, aber auch das Risiko, plötzlich abzustürzen. Der untere Teil des Tabelle, verbleibt stabil, und kämpfen weiterhin ums Überleben im Wettkampf der nächsten Spielzeit.

SAE LEAGUE – Woche 11

Rhino Gaming   0 -2    Red Panda Lifting
myInsanity   2 -0    SILENTGAMING
NämetsChliÄrnstBitte  2 -0    hihi+4
Hold Our Beers   1 -1    Tactrix
Don't eat yellow snow   2 -0    4FeedersAndaNoob
Swiss Incredible Rebels    0-0    Honeymen

Screenshot

Die Acer Predator League konnte diese Woche Zeuge der Teilnahme, des ersten neuen Teams werden. Die DDoserz begannen mit starker Performance, brachten Babos United mit einem 2-0 zu Fall, und sicherten sich somit ihre ersten Punkte. Mapcleaner haben nun die Spitze übernommen, indem sie Playing Ducks e.V. übertrumpften, und können sich nun, nach dem Verlust ihres Konkurrenten, auf ihrem sechs Punkte Vorsprung ausruhen. Die Babo Juniors haben diese Woche, auf Grund von Ausfällen im Team, kein Spiel absolviert, und ihren Platz an die DDoserz weitergegeben. Es ist gut, neue Teams in die Zweite Liga zu bekommen, und sind erweisen sie sich so stark, wie zum Beispiel die DDoserz, dann umso besser!

ACER PREDATOR LEAGUE – Woche 11

Playing Ducks e.V.    0-2    Mapcleaner
Babos United    0-2    DDoserz

Screenshot

Quelle: SwissDC

Kommentare