Games.ch

E3 - Electronic Entertainment Expo

Eine kurze Zusammenfassung: Die Nintendo E3 Pressekonferenz

News Roger

Für einen eingefleischten Gamer gibt es eigentlich keine wirkliche Entschuldigung, weshalb er die Nintendo E3 Pressekonferenz verpasst haben könnte. Ausser vielleicht der Fakt, dass Nintendo gleich am Anfang mit einer technischen Panne zu kämpfen hatte. Leider war die offizielle Nintendo E3-Website (zumindest bei uns) komplett überlastet. Zum Glück fanden wir einen Alternativ-Stream!

Nintendo schaffte es noch vor der eigentlichen Pressekonferenz für ein deftiges Gänsehaut-Feeling zu sorgen.
Ein Orchester spielte den Titelsong des neuen „Zelda: The Skyward Sword“

„Legend of Zelda“ feiert in diesem Jahr das 25-jährige Jubiläum. Entsprechend betrat der Schöpfer von "Zelda" als erstes die Bühne. Das anwesende Orchester war natürlich nicht nur für den einen Titelsong engagiert worden. Einzelne Musik-Teile aus den Zelda Titeln wurden nachgespielt und tönten einfach nur fantastisch.

Im Anschluss wurde „Legend of Zelda: Links Awakening“ als erster eShop Titel angekündigt, natürlich für den neuen Nintendo 3DS. Im September wird ein weiterer  „Zelda“-Download-Titel folgen: „The Legend of Zelda: 4 Swords“ und das kostenlos!

Im Zusammenhang mit dem Release von „The Legend of Zelda: Skyward Sword“ wird Nintendo zudem einen goldfarbenen Wii-Controller auf dem Markt bringen. Zudem werden zwei Musik-CDs mit Zelda Musik produziert. Damit endete der erste Teil der Nintendo Pressekonferenz, natürlich mit einer passenden orchestralen Untermalung.

Saturo Iwate, Präsident von Nintendo, betrat als nächstes die Bühne. Herr Iwate wollte die Katze (Project Cafe) natürlich noch nicht aus dem Sack lassen. Sein Ziel, die neuen Ideen und Visionen von Nintendo dem anwesenden Publikum näherzubringen. Das neu gesetzte Ziel für die neue Nintendo Konsole: Hardcore und Casual Player mit der selben Konsole zusammenzubringen. 

Bevor wir jedoch endlich erste Details zur neuen Konsole erfuhren, gab es neue Wii und 3DS Titel, in einem extrem coolen Trailer, zu sehen. Nun eigentlich ist der Begriff Trailer völlig falsch. Diverse Nintendo Charaktere hatten ihren Auftritt in einem lustigen und kultigen Video-Clip-

Als nächstes betrat Reggie Fils-Aime, Nintendo Amerika, die Nintendo Showbühne. Es folgten einige kurze und prägnate Aussagen die das Publikum zu überzeugen vermochte:  „You want something new!“, „You want surprise!“ und „Something for everyone“… (Nein, es gab noch keine Infos zum Project Café)

Zuerst gab es noch einmal weitere neue 3DS-Titel: Einen 2D-Trailer von “Super Mario Kard 3DS” wurde gezeigt... Natürlich folgte auch ein Releasetermin: Weihnachten 2011. Als nächstes folgte eine kurze Präsentation von „Starfox 3D“, erhältlich im September (US-Markt).  Gleich darauf zeigten die Nintendo Jungs einen kurzen Clip zu „Super Mario 3D“, dem ersten 3D-Mario-Titel . Leider gab es noch kein Releasedatum. Allerdings soll der Titel noch vor Ende Jahr erscheinen. Darauf folgend zeigte uns Reggie „Kid Ikarus 3D“. Leider brach zu diesem Zeitpunkt auch unser Alternativ-Stream kurz zusammen. Als sich der Video-Stream erholte, sahen wir „Luigis Manson 2“  dieser komplett  überarbeitete Titel wird ebenfalls für den Nintendo 3DS erscheinen.

Danach folgte ein weiterer Video-Zusammenschnitt neuer 3DS-Titel:  „Ace Combat 3D, „Tetris“, „Cave Story 3D“, „Resident Evil: Revelations“, „Driver: Renegade“, „Pac-Man & Galaga“,  „Metal Gear Solid“ … nur ein Teil der Titel…  (leider brach die Leitung erneut zusammen)

Im Anschluss kündigte Reggie an, dass wir mit dem Firmware-Update gleich auch noch den Zugriff auf 10 Demo-Videos erhalten werden. Zudem sollen künftig auch Game-Demos im Store verfügbar sein. Wie bereits bekannt, wird „3D Classics: Excitebike“ anfänglich kostenlos erhältlich sein. Als nächstes folgte eine kurze Präsentation und Erklärung zum neuen Pokémon-Game „Pokedex 3D“. Der Titel wird ebenfalls im Online-Store verfügbar sein.
Screenshot
Endlich war es nun soweit. Der "Wii u"-Controller wurde präsentiert. Zugegeben, die Präsentation war ziemlich verwirrend. Anfänglich war nur ein Bild des neuen Controllers zu sehen. Wer nun dachte, der Controller hätte in etwa die Grösse eines Nintendo 3DS staunte bei der anschliessenden Detailpräsentation nicht schlecht. Der neue Controller hat beinahe die doppelte Grösse des neuen Nintendo 3D-Handhelds. Was man damit anfangen kann? Und vor allem die Frage: Ist die "Wii u" nur ein neuer Controller mit  Touchscreen und integriertem Prozessor, welcher die Wii weiterhin benötigen wird? Schliesslich war diese im Hintergrund immer zu sehen war… Nintendo verstand es mehr Fragen aufzuwerfen als zu beantworten.

[Update:] Eine Nachfrage in Los Angeles hat das Rätsel inzwischen gelöst, Nintendo hat hier tatsächlich erstmals nur den Controller des neuen Systems präsentiert. Eine Enthüllung der neuen Konsole wird erst folgen...
Screenshot
Als erstes wurde ein „Smash Brothers“ für "Wii u" und Nintendo 3DS angekündigt. „New Super Mario Me“ für "Wii u" wurde danach kurz als Projekt angeteasert. Zudem ist ein “LEGO: City Stories“ in Entwicklung…

„Swiss Army Knifes of Controllers“ nur eine vieler Aussagen diverser interviewter Entwickler, welche sich aktuell mit dem neuen Cotnroller auseinandersetzen. Hier ein paar Titel, welche für den neuen Controller erscheinen werden resp. In Entwicklung sind: „Darsikder II“, „Batman: Arkham City“, „Ghost Recon: Online“, „Tekken“, „Ninja Gaiden 3“. Alle begleitet mit einem immensen Applaus...

Zum Abschluss der Präsentation betratt EA Chef John Riccitiello die Nintendo-Bühne. „Battlefield 3“ auf der "Nintendo Wii u"? Wii es scheint ja… „“We can’t wait to see EA Games on this new System“ so die letzten Worte von Herrn Riccitiello bevor dieser die Show-Stage verliess.

Abschliessend meinte Reggie: “Unsere Präsentation ist nur der Anfang!”

Wir sind nun gespannt was unsere Schreiber vor Ort in Erfahrung bringen. Wenn alles klappt, haben wir morgen einen ersten Bericht für euch mit Antworten…!

Kommentare