Electronic Arts

EA gewinnt vier gamescom Awards

News Roger

Die Expertenjury der diesjährigen gamescom ist sich einig: Electonic Arts ist der Publisher 2011. Gleich vier der acht gamescom Awards gehen an Spiele aus dem Hause EA.

Das heiß erwartete "Battlefield 3" wurde, wen überrascht es, zum besten Spiel der diesjährigen Messe gekürt. Überzeugt haben die Jury offensichtlich nicht nur die 64-Spieler-Multiplayer-Modi, sondern auch die neuen Coop-Möglichkeiten.

"FIFA 12" wurde zum besten Konsolenspiel der gamescom auserkoren. Die Referenz unter den Fußballspielen revolutioniert das Genre mit der Impact Engine erneut und bietet ein  Gameplay, das extrem nah an der Realität ist. "Star Wars: The Old Republic" wurde zum besten Onlinespiel gekürt. Das MMORPG bietet dynamische Kämpfe und immer neue Herausforderungen. Als bestes Browserspiel hat sich "The Sims Social" durchgesetzt. Der Titel, der kostenlos auf Facebook verfügbar ist, bietet einen guten Mix aus spielerischen und kreativen Elementen.

Kommentare