Electronic Arts will mehr Triple-A-Actionspiele

Neue Marken in der Entwicklung

News Michael Sosinka

Man kann wirklich gespannt darauf sein, was Electronic Arts derzeit in der Pipeline hat. EA verspricht Triple-A-Actionspiele und viele neue Marken.

Screenshot

Electronic Arts entwickelt laut eigenen Angaben viele neue Marken auf der gesamten Welt. Eine dieser IPs entsteht momentan im Motive Studio in Montreal, das von Jade Raymond geleitet wird. Darüber hinaus will EA mehr Triple-A-Actionspiele im Line-Up haben, da sich der Publisher in diesem Bereich noch nicht gut genug aufgestellt sieht.

Patrick Soderlund, Executive Vice President of EA Studios, sagte: "Wenn man auf den größten Bereich in unserer Industrie blickt, es geht um Action, dann haben wir nicht viel davon. EA ist nicht dafür bekannt, gigantische Actionspiele wie Assassin's Creed, GTA oder Batman zu entwickeln, Spiele die wirklich groß sind." Deswegen will EA mehr in diesen Bereich expandieren.

Entwickelt Motive vielleicht ein Open-World-Game? Die Antwort von Patrick Soderlund: "Vieleicht. Ich will nicht andeuten, dass wir GTA nacheifern und 50 Millionen Kopien verkaufen wollen. Das würden wir natürlich gerne tun, aber was ich sagen will, diese absolut riesigen AAA-Produktionen, das wollen wir machen." Und dafür braucht es die richtigen Leute.

Quelle: www.ign.com

Kommentare