Electronic Arts

Neuauflage alter IPs?

News Roger

In einem Interview mit dem CVG äusserte sich Frank Gibeau von Electronic Arts bezüglich möglicher Neuauflagen alter Titel. Alleine die Aufzählung alter Titel bringen, zumindest bei mir, schöne Erinnerungen zurück.

“Ich habe an Desert Strike und Road Rash für das SEGA Genesis gearbeitet, also glaubt mir, ich kenne unsere Vergangenheit […] Wenn wir über eine neue Investition nachdenken, schauen wir uns immer an, ob wir eine neue IP erschaffen, etwas zurückbringen oder eine aktuell im Wachstum befindliche Marke stärken sollten. Wir schauen uns also ständig nach Möglichkeiten um, jüngeren Titeln wie Burnout, Need for Speed oder Road Rash zum Wachstum zu verhelfen. Das Gleiche gilt für die alten Bullfrog-IPs wie Dungeon Keeper, Populous, Powermonger, Magic Carpet… ich könnte weitermachen. Wir schauen uns also diese Sachen an und sind uns unserer Vergangenheit bewusst. Das Wichtigste für uns, dass das Spiel gut sein muss, wenn wir [irgendeines davon] zurückbringen. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber wenn ich an GoldenEye denke, habe ich es als fantastisches Spiel in Erinnerung, aber wenn man es spielt, denkt man sich: ‘Oh, wirklich?” Heutige Production Values und Spielmechaniken unterscheiden sich sehr von dem, was man bei diesen IPs sieht, aber vertraut mir, 25 Jahre an IPs zu haben ist ein Teil der Assets unseres Unternehmens und ihr werdet sie auf verschiedenen Wegen zu verschiedenen Zeiten zurückkehren sehen.”

Frank Gibeau, EA

Wie geht es euch? Welche alten Titel würdet ihr gerne aus der Grube auferstanden sehen?

Kommentare