Electronic Arts

Noch mehr Mitarbeiter entlassen

News Sharlet

Nachdem bereits im Februar 2013 Mitarbeiter von Electronic Arts entlassen wurden, müssen nun erneut Angestellte aus dem Studio in Montreal gehen. Die dortigen Mitarbeiter waren speziell für mobile Spiele tätig.

ScreenshotLaut Electronic Arts selbst möchte das Unternehmen den Fokus für neue Plattformen und mobile Geräte schärfen. Hierfür müssen unter Umständen größere Teams reduziert werden, während man die Organisation effizienter gestalten möchte. Electronic Arts gibt an, dass es schwierige Entscheidungen sind, Mitarbeiter zu entlassen, die wichtige Arbeit geleistet haben.

Electronic Arts gab keine konkreten Zahlen an Entlassungen bekannt. Englischsprachige Redakteure berichten nun durch vertraute Quellen, dass 60 bis 70 permanente Angestellte gehen mussten. Zusätzlich wurden etwa 100 Mitarbeiter mit befristeten Arbeitsverträgen entlassen. Vor allem im Bereich Qualitätssicherung mussten den Gerüchten zufolge viele Leute gehen.

Kommentare