Eine Zukunft ohne Konsolen?

Electronic Arts Mitarbeiter spricht über mögliche Szenarien

News Florian_Merz

Electronic Arts Chief Competition Officer Peter Moore sieht für die herkömmlichen Konsolen in Zukunft schwarz. Ginge es nach seiner Aussage, könnten wir in Zukunft Spiele wie Battlefield XY womöglich auf keiner herkömmlichen Konsole mehr spielen. Den Grund darin sieht er in der steigenden Beliebtheit für das Streamen oder entsprechenden Streamingdienste.

Screenshot

"Ich bin mir nicht sicher, ob es in Zukunft Konsolen geben wird, wie wir sie bislang kennen. Spiele werden via Streaming-Technologie zur Verfügung stehen, weshalb wir keine direkte Hardware dazwischen benötigen" äußerte sich Moore gegenüber einem Journalisten von The Daily Orange.

Laut ihm seien PlayStation 4 und Xbox One herrvoragende Geräte seien und entsprechend der vorhandenen Technologie konzipiert sind. Bereits 2013 hatte Tekken-Schöpfer Katsuhiro Harade eine ähnliche Aussage getätigt. Er sprach damals davon, dass wenn es eine PlayStation 5 geben wird, dann handle es sich hierbei lediglich um einen Controller und einen Monitor.

So oder so darf man gespannt sein, wie sich der Konsolenmarkt in den kommenden Jahren entwickeln wird. Was meint ihr? Wird es auch eine PlayStation 5, 6 und 7 geben?

Kommentare