Games.ch

E-Sport Schweiz

Evil Geniuses wird Teil des Team Razer

News Roger

Razer, weltweit einer der ersten Sponsoren des E-Sports, und Evil Geniuses, das bekannte professionelle Gaming-Team, geben ihre Partnerschaft bekannt. Damit verstärkt Razer seine weltweite Unterstützung für den E-Sport.

Evil Geniuses ist eine der ältesten Organisationen im nordamerikanischen E-Sport und beheimatet zweifellos die hochkarätigsten Pro-Gamer der Region. Mit ihrer "Dota 2"-Division, der Fanlieblinge wie DeMoN, Maelk und Fear angehören, und einer breiten Aufstellung an "StarCraft 2"-Talenten, einschliesslich Superstars wie Jaedong, Stephano und IdrA, ist Evil Geniuses eine fantastische Ergänzung für die Eliteliga des Team Razer. Wozu natürlich auch Justin Wong, Ricky Ortiz, Snoopeh und die zielsichere Fight-Game-Riege sowie das kürzlich von Evil Geniuses akquirierte League of Legends Team beitragen.
 
„Evil Geniuses ist eine der besten Gaming-Organisationen, die je existiert hat. Ihre Teamliste liest sich wie das ‚Who‘s Who‘ des E-Sports und ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit in 2013 und noch darüber hinaus. Wir sind seit jeher ein grosser E-Sports-Sponsor – die Community und die Partnerschaft mit Evil Geniuses werden uns hier noch weiter voranbringen.“Min-Liang Tan, Mitgründer, CEO und Creative Director bei Razer
 
Evil Geniuses hat sich mit Team Liquid, das zum Team Razer gehört, zusammengeschlossen, um in der diesjährigen "Starcraft 2"-Proleague anzutreten. Heute ist es das erste nichtkoreanische Team in der prestigeträchtigsten professionellen Liga – die Matches werden sogar im TV übertragen. Im Dezember gewann mit dem schwedischen Terran-Spieler Marcus „ThorZaIN“ Eklöf von Evil Geniuses zum ersten Mal seit siebeneinhalb Jahren ein Nichtkoreaner ein Proleague-Turnier. Aus diesem Grund wurde er kürzlich für sein aussergewöhnliches Spiel und seine positive Einstellung mit dem Most-Valuable-Player-Award der Proleague ausgezeichnet.
 
„Wir fühlen uns geehrt, Razer als offiziellen Partner für Mäuse, Keyboards und Mousepads begrüssen zu dürfen. Wir sind seit Jahren in der glücklichen Lage, von Unternehmen Unterstützung zu bekommen, die unsere Passion und Begeisterung für den E-Sport teilen, und wir freuen uns, dass Razer jetzt auch dazu zählt. Mit Razer werden wir nicht nur unsere Spieler weiterhin besser als jedes andere Team in der Welt unterstützen können, sondern auch grossartige gebrandete Produkte auf den Markt bringen – das haben wir uns für unsere Fans schon lange gewünscht.“Alexander Garfield, CEO bei Evil Geniuses

Durch die Partnerschaft mit Evil Geniuses vertieft Razer seine bereits etablierte Position im E-Sport und verstärkt sein Engagement in der wachsenden E-Sports-Industrie.
 
Bei den nächsten wichtigen Turnieren, wie IEM Katowice, League of Legends Season 3 und IPL6, werden die Spieler des Teams Evil Geniuses ihr brandneues Razer Equipment einsetzen.

Kommentare