Games.ch

E-Sport Schweiz

FifaOpen - Neuentdeckung der öffentlichen Spiele

News Roger

Was noch vor kurzem seinen Höhepunkt erreicht zu haben schien mit dem Online-Gaming, findet jetzt eine neue Stufe in der Verwirklichung der Echtheit dieses Spiels: Turniere, live, von Angesicht zu Angesicht.

Fifa 11 ist das aktuellste Fussball-Simulationsspiel, welches die Massen der Game-Fans in ihren neuen Bann zieht. Die FifaOpen Turniere bieten dabei eine noch nie gesehene Möglichkeit für Anhänger des Games sich zu versammeln und gegeneinander anzutreten – und schlussendlich einen Titel zu gewinnen. Teilnehmer der ganzen Schweiz treten an diesem Tag, Kopf an Kopf, gegeneinander an. Jeder probiert sich in diesem Spiel durchzusetzen und an die Spitze / ins Finale, zu gelangen.

Dank der Zusammenarbeit mit EA SPORTS ist es nun FifaOpen möglich die Turniere auf höchstem Niveau zu organisieren.

Begonnen am 26. Juni 2010, startete das Fifa Open-Team ein Turnier im Heiget-Huus in Fehraltorf. Mit gerade mal 48 Teilnehmern erzielte der erste Versuch einen bescheidenen Star. Das Ausmass des Turniers allerdings folgte schon einige Tage später. Dutzende der heute mittlerweile 600 Mitglieder meldeten sich für eine neue Runde um die begehrte Rarität des Spiels zu geniessen und eine einzigartige Atmosphäre zu erleben, die es so bis Anhin nicht gab: Beim letzten Turnier konnten wir den Sieger ans Dreiländerfinal nach Berlin schicken,  wo er die Chance hat, sich für die Weltmeisterschaften in Los Angeles zu qualifizieren.

FifaOpen, bestehend aus den Gründern Hakan Pazarcikli, Luca Boller und Firat Yagis, ist ein Team von drei dynamischen Kaufmännern, welche mit den FifaOpen-Spielen ein Manko in der Reihe der öffentlichen Spiele entdeckten und dieses mit dieser Idee zu erfüllen suchen.

Das nächste Turnier findet am 29. Mai in Pfäffikon ZH statt! Melde dich jetzt an unter www.FifaOpen.ch

Kommentare