Games.ch

Publikum bei der ESL Meisterschaft völlig von den Socken

Das erfolgreiche eSport-Jahr 2015 hat mit dem Wintersaisonfinale einen glorreichen Abschluss gefeiert

News Roger

Die am längsten andauernde Pro Gaming Serie der Welt hat am vergangenen Wochenende abermals fünf Finalisten in den jeweiligen Disziplinen "Counter-Strike: Global Offensive", "League of Legends", "StarCraft II", "Hearthstone" und "FIFA 16" gekürt. Die Location von TakeTV in Krefeld wurde vom 5. bis zum 6. für über 500 Menschen zum eSport Spektakel in Wohnzimmer-Atmosphäre - Eintritt natürlich ausschliesslich in gemütlichen Socken.

Screenshot

Das Finale der Wintermeisterschaft war wahrhaftig ein Erlebnis der besonderen Art und hüllte die traditionelle Veranstaltung in ein neues Gewand: Neben Cosplayern, Dance Dance Revolution, Tischkicker, Airhockey, Tischtennis, frischem Popcorn und vielen weiteren faszinierenden Unterhaltungsmöglichkeiten, verfolgten hunderte Spieler vor Ort und insgesamt knapp 400.000 Menschen online via Twitch die packenden Spiele der Profis. Schwer zu glauben, dass wir ein solch abwechslungsreiches Wochenende in unter fünf Minuten verpacken konnten, aber wir haben es dennoch geschafft. Wir laden Sie nun herzlich dazu ein, unseren offiziellen ESL Meisterschaft Aftermovie anzusehen und in Erinnerungen zu schwelgen.

„Das Finale der Wintermeisterschaft in Krefeld war ein voller Erfolg. Sowohl die tolle Wohnzimmer-Atmosphäre der Location, als auch die Begeisterung der Fans haben die ESL Meisterschaft wieder zu einem ganz besonderen Event gemacht. Auch im kommenden Jahr werden wir innerhalb unserer drei Seasons den Zuschauern originelle Highlights bieten, um mit der ESL Meisterschaft massgeblich am erfolgreichen eSport-Jahr 2016 beteiligt zu sein.”

Michael Bister, Head of Pro Gaming Germany bei der ESL

Quelle: ESL-Pressemeldung

Kommentare