Games.ch

EVE Online: Incursion

Erster Patch bringt Anti-Aliasing

News Björn

Am Dienstag ist es soweit. Der erste Teil der Winter-Erweiterung 2010 - Incursion - wird sowohl auf den EVE Servern und natürlich auch bei den Clients eingespielt. Eine lang ersehnte Änderung ist das Spiel-Interne Anti Aliasing für die Grafik. Daneben gibt es natürlich weitere Neuheiten.

Bislang bot der EVE Client keine native Unterstützung von Anti-Aliasing sondern viele Spieler griffen auf die Einstellungen ihres Grafikkarten-Treibers zurück. Dies machte allerdings besonders bei ATI Karten des öfteren Probleme.

Die Entwickler haben diese Standard-Funktion nun endlich hinzugefügt und gleich noch weitere Anpassungen an der Grafik geändert. EVE Unterstützt nun weitaus besser den Betrieb an mehreren Monitoren und der von vielen Spielern beliebte Fenstermodus wurde eingehend erweitert. Der Client bietet im Fenstermodus nun eine Option an den Fensterrahmen auszublenden und den Client beliebig in der Grösse zu skalieren.

Weitere Änderungen durch den Patch betreffen unter anderem den Spiel-Internen Markt und die kleinen Raketen, die nunmehr deutlich effektiver gegen kleine Fregatten sind. Als einziges neues Schiff wird die Noctis hinzugefügt. Ein auf das Ausbeuten von Wracks spezialisiertes Schiff.

Incursion selbst wird als erste Erweiterung nicht in einem Schritt dem MMORPG hinzugefügt sondern gedrittelt in verschiedenen Schritten. CCP hat sich dazu entschlossen da man noch einiges an Feintuning für die diversen Erweiterungen investieren möchte.

Am Dienstag, den 30. November wird der erste Teil mit den beschriebenen Änderungen eingespielt. Der zweite Patch folge am 14. Dezember und wird unter anderem die vor allem von neuen Spielern unbeliebten Lern-Skills entfernen. Charaktere, welche sich diese bereits angeeignet haben bekommen die Skillpunkte zur freien Verteilung gutgeschrieben.

Voraussichtlich wird auch der zweite Patch den neuen Charakter-Editor beinhalten, der es allen Spielern ermöglicht neue Avatare zu generieren. Diese nun Vollkörper-Avatare sind für die später kommende Erweiterung Incarna notwendig, mit der EVE Spieler erstmals ihre Schiffe verlassen können.

Der dritte Patch wird voraussichtlich im Januar eingespielt und beinhaltet dann die namens gebenden Incursion - Angriffe einer Piratenpartei in beliebige System gegen welche die Spieler gemeinsam vorgehen müssen.

Eine komplette Liste der Änderungen gibt es auf der offiziellen Webseite zu EVE Online.

Kommentare