Games.ch

FIFA 15

Warum wird weiterhin auf Frauenfussball verzichtet?

News Michael Sosinka

"FIFA 15" wird keinen Frauenfussball bieten, obwohl der Wunsch von den Fans immer wieder geäussert wird. Der Lead Producer Sebastian Enrique ist auf dieses Thema eingegangen.

ScreenshotIn "FIFA 15" wird es erneut keinen Frauenfussball geben, obwohl der Wunsch nach einem solchen Feature schon seit Jahren immer wieder geäussert wird. Auch in diesem Jahr hat Electronic Arts eine Statement dazu abgegeben. Laut dem Lead Producer Sebastian Enrique hat man durchaus darüber nachgedacht und die Fans haben ebenfalls danach gefragt.

"Die Leute fragen uns jedes Jahr nach vielen verschiedenen Dingen. Darunter sind die Frauen-Teams oder der Wunsch, FIFA Street innerhalb der FIFA-Spiele mit dem 5v5-Modus zu integrieren. Das ist aber gut so, denn ich will, dass die Leute uns sagen, was sie in dem Spiel haben wollen." Allerdings müssen die Entwickler beim Einbau neuer Funktionen Prioritäten setzen.

Wie Sebastian Enrique ergänzte, ist es immer eine Frage der Balance, was man in das Spiel integrieren will und was man letztendlich integrieren kann. "Wir müssen sicherstellen, dass am Ende das richtige Paket vorhanden ist. Bisher hat der Frauenfussball diesen Schritt nicht geschafft."

"FIFA 15" wird am 25. September 2014 für PC, Xbox 360, PlayStation 3, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Unsere Vorschau liefert euch weitere Details zur kommenden Fussballsimulation von EA Sports.

Kommentare