Games.ch

FIFA 16 im Gameplay-Trailer

Neuerungen im Karriere-Modus

News Video Michael Sosinka

Im neuen Gameplay-Trailer zu "FIFA 16" geht Electronic Arts auf die verschiedenen Neuerungen im Karriere-Modus ein. Was hat sich im Vergleich zu "FIFA 15" getan?

Electronic Arts hat einen neuen Gameplay-Trailer zu "FIFA 16" veröffentlicht. Darin werden sehr verständlich und anhand von vielen Beispielen die Neuerungen im Karriere-Modus erklärt. Wer also noch unschlüssig ist, ob nach "FIFA 15" der Kauf des neuen Teils lohnt, schaut einfach kurz rein.

Wichtige Änderungen im Karrieremodus:

  • Vereinslose Spieler: Können auch ausserhalb der Transferphase verpflichtet werden.
  • Scouting-Berichte: Nachdem ein Spieler gescoutet wurde, stehen die Berichte nun ein ganzes Kalenderjahr zur Verfügung, bei FIFA 15 waren es noch drei Monate.
  • Transferbudget: Das Transferbudget ist nun realistischer auf den Verein zugeschnitten, den ihr im Karrieremodus nutzt. Zusätzlich wird ein prozentualer Anteil des verbleibenden Budgets der vorherigen Saison in die nächste übernommen. Dieser Prozentsatz hängt davon ab, welche Saisonziele erreicht wurden.
  • Leihgeschäfte: Die Kurzleihe wurde von drei auf sechs Monate verlängert, und es gibt nun eine Option, Spieler für zwei Jahre auszuleihen.
  • Auswechslungen bei Freundschaftsspielen: Bei Testspielen kann man nun unbegrenzt Wechsel vornehmen.
  • Realistischere Transfers: Wir haben die Anzahl wichtiger Vereinswechsel prominenter Spieler während der Transferphase angepasst, um dem realen Fussballgeschehen zu entsprechen.
  • Verbesserte Marktwerte von Spielern: Wir haben die Werte von Spielern angespasst, damit sie dem realen Transfermarkt besser entsprechen.

Weitere Infos liefert der offizielle Blog. "FIFA 16" wird am 24. September 2015 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare