Games.ch

gamescom

254.000 Besucher an der Messe

News Roger

Am heutigen Sonntag ist die zweite Auflage der gamescom – des grössten Messe- und Eventhighlights für interaktive Spiele – mit Erfolg zu Ende gegangen. Insgesamt 254.000 Besucher erlebten an fünf spektakulären Messetagen weit mehr als 200 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren.

Auf der europäischen Leitmesse in Köln präsentierten 505 Ausstellern aus 33 Ländern (2009: 458/31) ihre Produktneuheiten. Darunter mit den Hardware-Erweiterungen „Kinect“ (Microsoft), „Move“ (Sony) und dem Thema 3D faszinierende Trends, die dem Markt für interaktive Unterhaltung neue Impulse verleihen. Entsprechend positiv fiel das Resümee sowohl des Veranstalters als auch des ideellen Trägers aus. „Nach der erfolgreichen Premiere ist es uns in diesem Jahr gelungen, die gamescom noch grösser und internationaler aufzusetzen und sowohl mehr Aussteller als auch mehr Besucher bei uns zu begrüssen. Auch das viele positive Feedback seitens Industrie, Fach- und Privatbesuchern sowie der Medien zeigt uns, dass wir mit der gamescom 2010 eine rundum erfolgreiche Veranstaltung erlebt haben“, so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH. „Die gamescom 2010 hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt und neue Wachstumsimpulse gesetzt. Besonders erfreulich ist der Ausbau der Internationalität: Wir haben so viele internationale Branchenvertreter wie noch nie in Köln versammelt. Damit ist die Position der gamescom als internationale Branchenmesse gefestigt worden. Wir freuen uns schon auf eine erfolgreiche Fortsetzung im nächsten Jahr,“ ergänzt Olaf Wolters, Geschäftsführer des ideellen Trägers, Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU).
 
Von den 505 Ausstellern kommen allein 230 Unternehmen aus dem Ausland (plus 15 Prozent). Damit stieg die Internationalität der gamescom auf Ausstellerseite auf 45,7 Prozent (2009: 43,8). Die Riege aller nationalen und internationalen Branchengrössen war dabei nahezu komplett vertreten. Erstmalig präsentierte die Branchenleitmesse mit Kanada ein offizielles Partnerland. Der international führende Kreativstandort präsentierte sich in der business area der internationalen Fachwelt. Schon zu Beginn der Games-Tage in Köln hatte die Entwicklerkonferenz GDC Europe (www.gdc-europe.de) vom 16.08.-18.08.2010 mit fast 1.500 Teilnehmern, 170 Sprechern sowie rund 300 Medienvertretern aus 45 Ländern neue Bestmarken aufgestellt.
In den Messehallen der gamescom konnten in diesem Jahr mehr als 200 Premieren gespielt und ausprobiert werden. Eine unabhängige Expertenjury prämierte die besten Produkte mit dem gamescom-Award 2010. In der Halle 8 gab der „gamesCompetence“-Bereich einen breiten Überblick über die Themen Medienkompetenz und Medienpädagogik. Angefangen bei der Brancheninitiative „Spielen-Verbindet“ über das Jugendforum NRW präsentierten im Rahmen von „gamesCompetence“ rund 40 Vereine, Verbände und Institutionen Kindern, Eltern und Pädagogen praktische Hilfestellungen beim Umgang mit interaktiver Unterhaltung. Ein Highlight des „gamesCompetence“-Konzeptes war erneut der gemeinsam vom Land Nordrhein-Westfalen, der Stadt Köln, dem BIU und der Koelnmesse veranstaltete gamescom-Kongress. Im weiteren Rahmenprogramm der gamescom wurde den Besuchern von Retro- und Kunstausstellungen über Sport- und Erlebnisangebote, einem Chill-Out-Beach, Casemodding und Motorrad-Parcours bis hin zur Europameisterschaft im eSport viel Entertainment geboten. Abgerundet wurde die gamescom 2010 erneut vom gamescom City-Festival in der Kölner Innenstadt. Von Freitag bis Sonntag begeisterten die Präsentationen der Gamesindustrie und musikalische Top-Acts wie Shout out Louds, Max Herre oder 2raumwohnung auf dem Kölner Innenstadtring zusätzlich über 100.000 Besucher.
 
Die gamescom in Zahlen:

An der gamescom 2010 beteiligten sich auf einer Bruttofläche von 120.000 Quadratmetern insgesamt 505 Unternehmen aus
33 Ländern (2009: 458/31). 263 Aussteller und 11 zusätzlich vertretene Unternehmen kamen aus Deutschland, 224 Aussteller und 7 zusätzlich vertretene Unternehmen aus dem Ausland. Mehr als 4400 Medienvertreter aus 49 Ländern wurden akkreditiert. Berechnungen für den letzten Messetag einbezogen, besuchten insgesamt 254.000 Besucher (2009:245.000) - davon 18.900 Fachbesucher (2009:17.000) die gamescom 2010. 

Die gamescom 2011 findet vom 17. – 21. August 2011 in Köln statt.

Kommentare