Games.ch

gamescom

Ausstellerzahl und Internationalität gesteigert!

News Roger

Die gamescom steigert die Ausstellerzahl und die Internationalität abermals deutlich. Mehr als 550 Aussteller (2010:505) aus fast 40 Ländern (2010:33) präsentieren in der kommenden Woche in Köln ihre Neuheiten und innovativen Entwicklungen auf dem Kölner Messegelände.

Der Anteil ausländischer Unternehmen auf der gamescom beträgt mittlerweile 50 Prozent (2010:45%).
"Dieses Ergebnis freut uns vor allem für unsere Besucher aus Deutschland, Europa und der Welt. Fachbesucher und Privatbesucher profitieren gleichermassen vom Wachstum. In der business area bietet die gamescom noch mehr Kontakte und Zugang zu internationalen Märkten und Playern, in der entertainment area noch mehr Fläche für Spiele und Premieren."Tim Endres, Projektmanager gamescom bei der Koelnmesse

Die gamescom selbst feiert in diesem Jahr vier eigene Premieren. Das Vereinigte Königreich Grossbritannien und Nordirland (United Kingdom) als offizielles Partnerland, die Verleihung der gamescom awards 2011 im Rahmen der internationalen Eröffnung, der offizielle Familientag am Sonntag und der gamescom campus finden erstmalig im Rahmen des Messe- und Eventhighlights statt. Die internationale Gamesindustrie hat - frühzeitig wie nie zuvor - ihre gamescom Teilnahme bestätigt. Mit SEGA und Capcom kehren dabei gleich zwei Key Player zurück zur Branchenleitmesse, die mit neuen Spielehighlights grosse Schlagzeilen schreiben werden. Mehr als 120.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche verwandeln sich in Köln in eine Welt aus Spiel, Spass und Entertainment. Die exklusive business area als Treffpunkt der Industrie und Handel ist erneut in den Hallen 4 und 5 angesiedelt. Die entertainment area (Hallen 6-9) wächst erstmals in einen Teil der Halle 10 hinein ("extra level").

Sonntag ist Familientag

Zusätzlich zu dem gesamten Programm und den Spieleangeboten auf der gamescom gibt es am Sonntag insbesondere in Messehalle 8 spezielle zusätzliche Angebote für Familien. So können Vater und Sohn auf Initiative der ComputerSpielSchule Leipzig auf Lerninseln im Rahmen des gamescom campus unter geschulter Anleitung die Spielewelt gemeinsam auskundschaften oder ihr kreatives Potenzial beim Casemodding Workshop entdecken. Hierbei hat jedes Team, z. B. Vater und Sohn, 20 Minuten Zeit, ein Gehäusebauteil unter Berücksichtigung eines vorgegebenen Mottos (z.B. bestimmter Spieletitel, Genre oder "gamescom" etc.) nach Lust und Laune zu modifizieren. Bei der Aktion "play2together" können Eltern und Kinder gemeinsam attraktive, familientaugliche und witzige Spiele ausprobieren und versuchen, in einem Medien-Quiz Punkte zu sammeln. Erfahrene Medienpädagogen stehen mit Tipps für den Medienalltag in der Familie zur Seite. In der speakers corner in Halle 8 werden zudem Vorträge zu Familienthemen gehalten. Das stark vergünstigte Familienticket für max. zwei Erwachsene/ Erziehungsberechtigte und bis zu 3 Kindern im Alter von 7-17 Jahre kostet 20 EUR.

Kommentare