Games.ch

gamescom

Grossbritannien ist Partnerland

News Roger

Grossbritannien ist das Partnerland der diesjährigen gamescom, die vom 17. bis 21. August 2011 in Köln stattfindet. Dies gaben die Koelnmesse und der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V. (BIU), ideeller Träger von Europas grösster Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung, bekannt.

ScreenshotUnter Leitung des Branchenverbandes der britischen Games-Industrie TIGA präsentiert sich damit in diesem Jahr der umsatzstärkste Games-Markt und zugleich grösste Entwicklerstandort in Europa exklusiv auf der gamescom. Der Hot-Spot der internationalen Entwicklerlandschaft gilt aufgrund seiner innovativen Wirtschaftsförderung und dem konsequenten Ausbau der Ausbildungsinfrastruktur weltweit als ein Vorzeigemodell für erfolgreiche Standortpolitik für Games. TIGA setzt das Partnerlandkonzept gemeinsam mit der UKTI (UK Trade & Investment) um. Nachdem im vergangenen Jahr mit dem Partnerland Kanada die aussereuropäische Games-Industrie inhaltlich und politisch in den Fokus der gamescom gerückt wurde, setzen die Koelnmesse und der Bundesverband Interaktiver Unterhaltungssoftware in diesem Jahr bewusst ein europäisches Zeichen.
"Grossbritannien und die gamescom sind eine ideale Verbindung. Das europäische Zentrum der Games-Industrie als Partnerland in mitten der wichtigsten europäischen Messeplattform, das Zusammenspiel passt ideal!"  Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse
"Mit einer richtungweisenden Standortpolitik, die Games als eine der tragenden Säulen der Kultur- und Kreativwirtschaft anerkennt und fördert, sowie einer ausserordentlich dynamischen Entwicklerlandschaft wird Grossbritannien auf der diesjährigen gamescom sicherlich Akzente setzen“Olaf Wolters, Geschäftsführer Bundesverband interaktive Unterhaltungssoftware
„Unsere Vision bei TIGA ist es, Grossbritannien zum besten Businessstandort für Gaming weltweit zu machen. Deshalb sind wir erfreut der offizielle Partner der gamescom, des grössten Messe- und Eventhighlights für interaktive Spiele in Europa und darüber hinaus, zu sein. Grossbritannien gehört zu den kreativen Knotenpunkten der Welt und ist ein globaler Mittelpunkt der Videospielentwicklung. Die Partnerschaft wird der weltweiten Gamesbranche aufzeigen, dass Grossbritannien das Herz von Videospielen, Kreativität, Entwicklung und Innovationen ist.TIGA, als einziger offiziell anerkannter Fachverband im Games-Bereich in Grossbritannien, wird mit UK Trade & Investment zusammenarbeiten, um britischen Games-Unternehmen mit Hilfe des Trade Show Access Programme die Teilnahme an der gamescom zu ermöglichen. Wir freuen uns darauf, uns für den britischen Videospielsektor einzusetzen und als offizieller Partner der gamescom mitzuwirken.“ Dr. Richard Wilson, Geschäftsführer von TIGA

Das Partnerland Grossbritannien wird im Rahmen der Internationalen Pressekonferenz zur gamescom 2011 am Donnerstag, 16.6., in Köln offiziell präsentiert. Die Pressekonferenz wird live ins Internet übertragen.

 

Kommentare