Games.ch

gamescom

Statements zur Messe

News Roger

Nachdem über 250'000 Besucher die gamescom in den letzten Tagen besuchten ging die Messe heute zu Ende. Inzwischen sind auch diverse Publisher-Statements zur Ausstellung aufgetaucht.

Dr. Bernd Fakesch, General Manager, Nintendo Deutschland:„Köln war auch 2010 wieder eine grossartige Erfahrung: Sowohl an unserem Messestand auf der gamescom als auch bei den Aktionen in der Stadt hatten wir viele spannende, freundschaftliche und auch neue Begegnungen mit Nintendo-Fans und Medienpartnern. Die gamescom ist für uns ein wichtiges Forum, vor allem für den Austausch mit den Spielern selbst – mit den traditionellen ebenso wie mit den Newcomern. Deren positive Resonanz auf unseren Messeauftritt hat uns ganz besonders gefreut. Glückwunsch an die Koelnmesse zu einer sehr gelungenen gamescom 2010!“
Oliver Kaltner, Country Manager Entertainment & Devices, Microsoft Deutschland:
„Wir haben dieses Jahr ein klares Bekenntnis zur weiteren Entwicklung der gamescom abgegeben und unser Investment gerade auch bei unserem Consumer Stand deutlich erhöht. Zusätzlich sind erheblich mehr unserer internationalen Kollegen vor Ort, was vor allem der starken Präsenz der internationalen Handelspartner und Pressevertreter geschuldet ist. Ingesamt erwarten wir den für die Gamesbranche notwendigen Puls zur Dynamisierung und Revitalisierung des Marktes rechtzeitig für das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Für uns ist diese Messe ein durchdringender Erfolg: Wir präsentieren mit Kinect unstrittig DIE Innovation der Show – mit extrem positiver Resonanz sowohl von den Verbrauchern, unseren Handelspartnern als auch der Presse. Die Ordermengen des Channels übertreffen unsere ohnehin schon hohen Erwartungen. Das bedeutet für uns: das Weihnachtsgeschäft ist jetzt schon gesichert – und wir werden unsere Liefermengen noch weiter erhöhen, um die Nachfrage ausreichend bedienen zu können.“
Dr. Olaf Coenen, Geschäftsführer Electronic Arts Deutschland:
„Die gamescom 2010 war für Electronic Arts und die gesamte Branche ein ausserordentlich grosser Erfolg, der in die ganze Welt ausstrahlt. Das Echo der vielen Spieler an unserem Stand, der Communities, der Handelspartner und der nationalen und internationalen Presse war überwältigend. Vor allem die Blockbuster der kommenden Monate standen im Mittelpunkt des Interesses.
Uwe Bassendowski, Managing Director, Sony Computer Entertainment Deutschland:
"Wir freuen uns über die gesamte Entwicklung der gamescom, als spektakuläre Neuheitenplattform. Move war auf der diesjährigen gamescom das Highlight und das beherrschende Thema, was sich schon im Vorfeld abzeichnete. Nicht nur das Publikum hatte Spass beim Spielen mit unserer neuen Bewegungssteuerung, sondern mit der Auszeichnung in der Kategorie „Bestes Hardware Zubehör“ wurde unsere Innovations- und Technologieführerschaft somit auch von Seiten der Experten bestätigt.
Ralf Wirsing, Managing Director, Ubisoft Deutschland, Österreich, Schweiz:
„Nach der gelungen Premiere 2009 waren die Erwartung an den zweiten Messeauftritt in Köln im Vorfeld sehr hoch. Deshalb erfreut es uns, sagen zu können, dass Ubisofts Erwartungen sogar noch übertroffen wurden. Die gamescom 2010 zeigte sich im Vergleich zum Vorjahr noch internationaler, was den europäischen Stellenwert der Messe unterstreicht. Wir haben von allen Seiten wie Presse, Handelspartnern und Spielern fantastisches und wichtiges Feedback zu unseren Toptiteln erhalten, was uns erwartungsfroh dem Weihnachtsgeschäft entgegenblicken lässt. Unser Business-Center-Stand glich förmlich einem Taubenschlag und war durchgehend bestens besucht, so dass wir viele Geschäftsabschlüsse anbahnen konnten. Selbiges gilt natürlich für unseren Messestand wo AssassinŽs Creed Brotherhood die Gamer in seinen Bann zog und unsere Tanzspiele wie Just Dance 2 oder Michael Jackson The Experience das breite Publikum begeistert haben. Die Auszeichnungen der Presse unterstreichen die Qualität unserer Produkte. Alles in allem hat sich die harte Arbeit auch 2010 wieder mehr als gelohnt.“
Frank Weber, Sales Director, Activision Blizzard:
"Die GamesCom 2010 war für Activision Blizzard ein voller Erfolg. Die professionelle Organisation und Abwicklung seitens der Veranstalter legten dafür den Grundstein. Die Messe war für uns das ideale Event, um mit unseren Handelspartnern, die vollständig vor Ort waren, die kommende Saison zu planen. Unsere zahlreich angereisten internationalen Entwickler konnten tausende Medien aus aller Welt live von der Produktqualität des Lineups überzeugen. Auch für die Fans hat sich der Besuch in Köln dieses Jahr dank vieler Premieren überaus gelohnt - und so war die GamesCom 2010 erneut ein wegweisender Eckpfeiler unserer Branche."
Dr. Klemens Kundratitz, CEO, Koch Media:
„Koch Media als grösster deutscher Publisher kann eine erfolgreiche gamescom 2010 vermelden, auf der wir unsere gesteckten Ziele verwirklichen konnten. Als führender europäischer Distributor sind wir dabei besonders über den Zuwachs an internationalen Teilnehmern erfreut, was sich in den geführten Gesprächen mit Geschäftspartnern und Medien niederschlug.“
Ian Kelso, President, Canadian Interactive Alliance:
“Gamescom was an extremely valuable opportunity for Canadian companies to network with the major players in the European industry. We were very proud to feature Canada as gamescom's first partner country. It was, of course, a very apropos relationship as the Canadian games industry and gamescom are both fast growing examples of the very best the world has to offer. I am already looking forward to next year.
Brian Farrell, CEO, THQ Inc.:
“Für THQ war die diesjährige gamescom äusserst erfolgreich und hat alle Erwartungen übertroffen. Wir freuen uns über die Resonanz aus Presse, Handel und der Öffentlichkeit, die bestätigt, dass die gamescom die perfekte Bühne ist, um neue Highlights wie das uDraw Game Tablet, Warhammer 40.000 Space Marine und Dawn of War 2 Retribution einem grossen und internationalen Publikum vorzustellen.“
Heiko Hubertz, Gründer und Geschäftsführer, Bigpoint:
„Bigpoint ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis der gamescom. Denn nicht nur im B2B Bereich konnten wir viele gute Gespräche führen und dabei gleich einige Abschlüsse erzielen - auch der Besucherstrom in der Online-Halle hat alle unsere Erwartungen übertroffen.
Lars Buttler, Gründer und CEO, Trion Worlds:
“Trion Worlds hat 2010 erstmals an der gamescom teilgenommen. Damit konnten die Konsumenten / Gamer / Endverbraucher auch erstmals unsere dynamischen Online-Games Rift: Planes of Telara und End of Nations spielen. Die gamescom ist der ideale Platz, um passionierte Spieler und die führende europäische Presse zu treffen. Wir freuen uns darauf, im kommenden Jahr zu diesem pulsierenden Event zurückzukehren.“
Dirk Weyel, Vorstand (COO) Frogster Interactive Pictures AG:
„Nach unserer Wahrnehmung ist die Internationalität der gamescom gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen. Die gamescom hat sich damit nach unserem Eindruck in ihrem zweiten Jahr als internationale Leitmesse etabliert. Sie war für uns ein sehr wichtiges und willkommenes Event, um unsere neuen Lizenzen und uns selbst als rasch wachsende Company in Deutschland, Europa und der ganzen Welt zu präsentieren. Wir glauben, dass uns dies gelungen ist und dass wahrscheinlich kaum jemand von der Messe gehen wird, ohne TERA, Mythos und Runes of Magic wahrgenommen zu haben.“

Kommentare