Games.ch

Gamester spielt: Dino Dini's Kick Off Revival

Grottenkick auch mit Nostalgiebrille

News Video turbowins

Okay, die Gamester.tv-Redaktion besteht aus zwei riesigen «Sensible Soccer»-Fans, «Kick Off» landete bei uns schon anno 1989 nur selten im Floppy-Disk. Höher eingestuft waren unter anderem «International Soccer», «Formation Soccer», «Microprose Soccer», viele Arcade-Kicks wie «Hat-Trick Hero» und eben - ganz oben - «Sensible Soccer».

«Kick Off» hatte damals aber zumindest einen gewissen Flow, war sehr schnell und forderte Euch heraus. Das Revival hat nur die EM-Teams (keine Originalnamen, viele Spieler, die den EM-Cut nicht schafften, sind hier dabei) zur Auswahl, jedoch ohne Bewertungen. Im Übungsmodus werden die wenigen Finessen der Steuerung nicht erklärt, zumindest könnt Ihr Euch wahlweise online oder offline gegen einen menschlichen Gegner messen.

Spielerisch ist der Kick aber maximal in der 4. Liga angesiedelt. Die Spieler wuseln lustlos umher, die Stadionatmosphäre ist gleich Null und der Schiedsrichter hat die gelben/roten Karten zu Hause vergessen. Selbst die Ballphysik ist unterirdisch, lediglich die Monstergrätschen sind originalgetreu übernommen und hinterlassen Bremsspuren über dem ganzen Spielfeld. Kurzum: Selbst der virtuelle Rasenpfleger flucht über die «Dino Dini's Kick Off»-Fussballer. (raf)

Besucht uns unter

gamester.tv
twitch.tv
facebook.com
twitter.com
oder abonniert uns in iTunes

Kommentare