Games.ch

Gears of War 4 mit HDR

Rod Fergusson ist begeistert

News Video Michael Sosinka

Laut Rod Fergusson von The Coalition sieht "Gears of War 4" mit HDR richtig toll aus. Dafür benötigt man allerdings eine Xbox One S und den richtigen Fernseher.

Wer eine Xbox One S hat, darf sich bei "Gears of War 4" über eine HDR-Unterstützung freuen, von der Rod Fergusson, der Chef von The Coalition, begeistert ist. "Es ist wirklich schwer, denn leider handelt es sich dabei um eine Technologie, die man nur zeigen kann, wenn man selbst diese Technologie hat. Aber Gears of War 4 mit HDR zu sehen, mit den helleren Lichtern, den grossartigen Farbunterschieden, den dunkleren Schatten... und selbst die Materialien, wenn man auf die Rüstung von JD mit und ohne HDR schaut. Es ist eine andere Reflektion, es fühlt sich echter an und es wirkt wirklich spektakulär," so Rod Fergusson.

Er berichtet ausserdem von Personen, die den Unterschied im Splitscreen gesehen haben und gleich einen HDR-TV kaufen wollten. "Es ist grossartig. Es verändert wirklich die Erfahrung, was interessant ist," heisst es weiter. Dafür müssen die Entwickler zusätzliche Arbeit leisten, doch mit der kleinen Zusatzpower der Xbox One S kann HDR realisiert werden, ohne dass sich die Framerate verschlechtert. Auf dem PC wird "Gears of War 4" vorerst kein HDR bieten. "Gears of War 4" wird am 11. Oktober 2016 für den PC (Windows 10) und die Xbox One erscheinen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare