Games.ch

Neue Videos zu den Multiplayer-Maps in Gears of War 4

Verbesserte Grafik

News Video Michael Sosinka

In neuen Videos zu "Gears of War 4" beweist The Coalition, dass sich die Grafik der Multiplayer-Maps seit der beta verbessert hat.

Im Rahmen der Comic-Con in San Diego hat The Coalition verdeutlicht, dass sich die Grafik der Multiplayer-Maps in "Gears of War 4" seit der Beta merklich verbessert hat. Ihr dürft euch vier Videos zu "Forge", "Foundation", "Harbor" und "Dam" anschauen. Mittlerweile werden im Mehrspieler flüssige 60 FPS geboten. Zudem wurden Ambient Occlusion und Capsule Shadows hinzugefügt. Ausserdem sind die Schatten nun höher aufgelöst. Sogar die Reflektionen wurden optimiert.

Wie die Entwickler in diesem Zusammenhangt anmerkten, war die damalige Beta eine Pre-Alpha-Version und somit noch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung. Viele der finalen Assets, wie Animationen, Texturen, Audio und Gameplay-Elemente, waren noch nicht im Spiel enthalten.

Diese Verbesserungen wurden vorgenommen:

  • Added that unique architectural feel and detail that defines Gears.
  • Ensured more color & contrast in the lighting to make the maps more visually appealing and original.
  • Made cover more interesting and detailed, including making our maps look more organic based on feedback we had from Beta.
  • Ensured the ground players run and fight on is interesting, detailed and layered.
  • Made materials like metal, concrete, bricks and so forth look distinctive between each other.
  • Tuned textures to ensure the play space is readable from a visual and gameplay perspective.
  • Those changes, among many others, have made a big difference to each map’s identity and place in the Gearsiverse!

"Gears of War 4" wird am 11. Oktober 2016 für Windows 10 und die Xbox One erscheinen.

Kommentare