Games.ch

Season-Pass von Gears of War 4 erweitert

Änderung bei den Gear-Packs

News Michael Sosinka

Der Season-Pass von "Gears of War 4" wurde ein wenig erweitert. Im Bereich der Gear-Packs wird jetzt mehr geboten.

Screenshot

Mit dem Season-Pass von "Gears of War 4", der auch in der "Ultimate Edition" enthalten ist, bekommt man permanenten Zugriff auf die 24 zusätzlichen Maps, die ein ganzen Jahr (zwei pro Monat) veröffentlicht werden. Die DLC-Maps für "Gears of War 4" werden grundsätzlich kostenlos sein. Monatlich werden neue Karten in die offizielle Rotation aufgenommen, andere werden jedoch aus der Playlist verschwinden. Wer die DLC-Maps in privaten Spielen nutzen will, muss sie ebenfalls kaufen. Das wird aber nur für den Host gelten, der Rest kann sie dann kostenlos spielen.

Der Season-Pass bietet ausserdem das "Vintage VIP Pack": Vintage JD Character Skin, Vintage Gnasher und Dropshot Weapon Skins, Vintage JD Emblem sowie Vintage JD Bounty für Extra-Erfahrungspunkte. Darüber hinaus darf man sich auf eine exklusive "VIP Early Access Playlist" freuen. Sie garantiert einen früheren Preview-Zugriff auf kommende Modi, Karten und Varianten.

Bei den sechs Gear-Packs hat The Coalition eine Änderung vorgenommen. Sie werden nämlich durch das "17-pack Starter Air Drop" ersetzt. Das Ganze bietet fünf "Horde Booster", fünf "Versus Booster", fünf "Operations Packs" und zwei "Elite Packs". Insgesamt 85 Karten sind auf diese Weise verfügbar. "Gears of War 4" wird am 11. Oktober 2016 für den PC (Windows 10) und die Xbox One erscheinen.

Kommentare