Games.ch

Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier

Die Features des Ghost Recon Network

News Sharlet

Abgesehen von der Konsolen-Beta von "Tom Clancy's Ghost Recon: Future Soldier" kündigte Ubisoft auch das neue Ghost Recon Network an, welches die kommenden Titel dieser Marke verknüpfen soll.

Nun stellt das Unternehmen die Features vor und beschreibt, was das Online-Netzwerk alles drauf hat.

Mobil Ingame-Waffen anpassen und teilen

  • Durch Gunsmith mobile können Waffen in ihre kleinsten Komponenten zerlegt und in 3-D individuell angepasst werden. Danach lässt sich das Ergebnis auf die Konsole übertragen.
  • In der Gunsmith-Gallerie können Waffen veröffentlicht und der Ghost-Recon-Network-Community präsentiert werden

Spielerfortschritte und den Ingame-Status von Freunden verfolgen

  • Man erhält Zugriff auf den Spielerfortschritt bei "Tom Clancy's Ghost Recon: Future Soldier" und kommender "Ghost Recon"-Titel. Ausserdem kann man jederzeit die Ranglisten und Statistiken einsehen.
  • Über die Webseite oder direkt per Push-Benachrichtigungen auf das Smartphone oder den Tablet erhaltet ihr neue Herausforderungen, Informationen über den Status eurer Freunde sowie Community-Updates.

Exklusive Belohnungen

  • Durch den Download der kostenfreien App zum Zeitpunkt der Veröffentlichung erhaltet ihr zusätzliche Attachement Credits in "Tom Clancy's Ghost Recon: Future Soldier".
  • Indem ihr "Tom Clancy's Ghost Recon: Future Soldier" oder einen anderen "Ghost Recon"-Titel spielt oder an einem anderen "Ghost Recon"-Ereignis teilnimmt, könnt neue Waffen und Waffenskins freischalten.

Durch Training ein besserer Spieler werden

  • Spieler können sich auf die nächste Schlacht vorbereiten, indem sie detailierte Spielinformationen einholen und die Karten studieren.
  • Organisation des eigenen Squads: Neue Rekruten können hinzugefügt und mögliche Konkurrenten gesucht werden.

Kommentare