Games.ch

Dedizierte Server in Gran Turismo Sport

Zumindest teilweise

News Video Michael Sosinka

Das PS4-Rennspiel "Gran Turismo Sport" wird zwar auf dedizierte Server setzen, aber das gilt nicht für alle Online-Bereiche.

Der Serien-Schöpfer Kazunori Yamauchi hat zwar bestätigt, dass "Gran Turismo Sport" auf dedizierte Server setzen wird, das gilt allerdings nicht für alle Online-Multiplayer-Komponenten des Racers. Der Sport-Modus, in dem an festen Zeiten Online-Rennen ausgetragen werden, nutzt dedizierte Server. Dadurch können bis zu 20 Spieler gegeneinander antreten und es wird eine gleichbleibende Qualität gewährleistet.

In den restlichen Spielvarianten wird es eine ganz normale Online-Lobby geben, die auf der Peer-to-Peer-Netzwerkstruktur aufbaut. Hier werden weniger als 20 Fahrer unterwegs sein, wobei Kazunori Yamauchi keine konkrete Zahl genannt hat. "Gran Turismo Sport" wird am 16. November 2016 für die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare