Games.ch

Gran Turismo Sport bekommt Schadenssystem

1080p & 60 FPS geplant

News Michael Sosinka

"Gran Turismo Sport" wird mit einem Schadenssystem vorfahren. Ausserdem werden 1080p und 60 Bilder pro Sekunde angepeilt.

Screenshot

Wie der Producer und Serienschöpfer Kazunori Yamauchi bestätigt hat, wird "Gran Turismo Sport" ein Schadenssystem bieten, auf das er aber noch nicht näher eingegangen ist. Während des gestrigen Demo-Events war dieses Feature zwar deaktiviert, doch intern funktioniert das Schadenssystem schon, so Kazunori Yamauchi. Darüber hinaus werden in "Gran Turismo Sport" verschiedene Wetterbedingungen verfügbar sein. Ein dynamisches Wettersystem ist jedoch nicht geplant. Man wird die Einstellungen vor einem Rennen vornehmen können.

Polyphony Digital strebt für das fertige Spiel zudem 1080p und 60 Bilder pro Sekunde an. Momentan gibt es noch Gebiete, in denen es Framerate-Drops gibt, aber die Entwickler wollen den Racer weiter optimieren, damit konstante 60 FPS erreicht werden. "Gran Turismo Sport" wird am 16. November 2016 für die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare