Games.ch

Grand Theft Auto V

Rockstar Games gibt weiteren Patch für Onlinemodus heraus

News Sierra

Das Onlinespiel in GTA 5 bleibt weiterhin eine Geduldsprobe. Rockstar Games schiesst mal wieder einen Patch nach, um das Spiel überhaupt erlebbar zu machen. Doch Probleme können weiterhin auftreten.

Screenshot

Eine neue Erweiterung für den Onlinemodus in "Grand Theft Auto 5" versucht vor allem das Problem verschwundener Charaktere und Speicherstände in den Griff zu bekommen. 

Mit der aktuellen Erweiterung, die mittlerweile PS3 und Xbox 360 erreicht haben sollte ist aber der kauf von Autos noch immer nicht vollends gelöst. Das Speichern in der Cloud könnte noch Probleme verursachen. Rockstar Games versichert weiterhin mit Nachdruck an diesem und weiteren Problemen zu arbeiten.

Folgende Probleme sind mit dem aktuellen Programm bereinigt:

  • Verlust des Charakters oder des Spielfortschrittes
  • Unendliche Ladezeiten, nicht endende Vogelperspektive und fehlende Interface-Optionen zwischen den Jobs 
  • Reply-Option bei bestimmten Aufträgen gesperrt 
  • In der Mod-Garage hängen bleiben 
  • Während eines Online-Tutorials bei Los Santos Customs festhängen 
  • Verlust von Waffen und Munition
  • Frühes Ende eines Rennens
  • Modus Last Team Standing hängt in der Lobby
  • Netzwerkfehler bei Last Team Standing
  • Hinweise zur Nutzung von temporären Charakteren während eines Cloud-Server-Ausfalls
  • Geldstrafe für das Sterben bei einem Einzel--Match angepasst

Kommentare