Games.ch

Grand Theft Auto V

Karte zeigt die ersten 17 Drogenfundorte

News Daniel

In der Neuveröffentlichung von "Grand Theft Auto V" haben die Entwickler das Spiel um ein interessantes Feature erweitert: Der Konsum von sogenannten Peyoten ist nun möglich. Diese Drogen schicken euren Charakter anschliessend auf einen aussergewöhnlichen Trip.

Screenshot

Wer die Peyote in "Grand Theft Auto V" konsumiert, begibt sich anschliessend auf einen kleinen Drogentrip und erlebt die Welt von Los Santos dabei kurzfristig in Form eines Tieres, zum Beispiel als Möwe, Huhn oder Katze.

Insgesamt 27 Fundorte für diese Drogen gibt es im Spiel und nun sind zumindest die ersten 17 Locations dafür bekannt.

Unsere Kollegen von GTA King haben dazu eine interaktive Map von Los Santos und Blaine County mit den Peyoten erstellt.

Sollten neue Fundorte bekannt werden, wir die Map natürlich mit diesen Informationen ergänzt werden.

Quelle: gtaking.com

Kommentare