Games.ch

Neues Video zu Zombies in Spaceland

Der Koop-Modus von Call of Duty: Infinite Warfare

News Video Michael Sosinka

Im neuen Video gehen die Entwickler auf "Zombies in Spaceland" ein. Das ist der Koop-Zombie-Modus von "Call of Duty: Infinite Warfare".

Gestern Abend fand zu "Zombies in Spaceland", das ist der kooperativen Zombie-Überlebensmodus von "Call of Duty: Infinite Warfare", ein Livestream statt. An dieser Stelle seht ihr die Aufzeichnung als Video. Der Schauspieler Jay Pharoah, der Project Director Brian Bright und der Associate Project Director Lee Ross gehen darin etwas genauer auf den Spielmodus ein. Sie erklären, dass sie mit "Zombies in Spaceland" etwas Besonderes erschaffen möchten.

"Zombies in Spaceland" erzählt die Geschichte von vier aufstrebenden Schauspielern, die ein mysteriöses Kino für ein Vorsprechen aufsuchen. Sie wurden von Regisseur Willard Wyler, einem ehemals grossen Star des Horror-Genres eingeladen, im Original dargestellt mit der Stimme und dem Aussehen von Paul Reubens ("Pee-wee's Big Holiday", "Gotham"). Die Schauspieler wissen nicht, dass sie in Charaktere verwandelt und direkt in Wylers Film transportiert werden, um in einem Weltraum-Vergnügungspark in den 1980er Jahren gegen Wellen von Zombies zu kämpfen. Man spielt als eines von vier Stereotypen der 80er: Die Sportskanone, der Nerd, das hippe Mädchen und der Rapper.

"Call of Duty: Infinite Warfare" wird am 4. November 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare