Games.ch

Rollenspiel InSomnia wieder bei Kickstarter

Entwickler brauchen zusätzliches Geld

News Video Michael Sosinka

Das Dieselpunk-Rollenspiel "InSomnia" ist ein zweites Mal auf Kickstarter, da die Entwickler zusätzliches Geld für die Fertigstellung benötigen.

Das Dieselpunk-Rollenspiel "InSomnia" wurde bereits im April 2014 erfolgreich über Kickstarter finanziert und hat mehr als 90.000 US-Dollar eingenommen. Studio Mono hat jetzt eine weitere Kampagne ins Leben gerufen, um die Fertigstellung des RPGs bis Ende 2016 sicherzustellen (für PC, Max und Linux).

Laut dem Lead Developer Anatoliy Guyduk konnten die damaligen Ziele nicht im abgesteckten Rahmen erfüllt werden, zeitlich und finanziell. Dabei haben die Entwickler sogar 100.000 Britische Pfund aus eigener Tasche bezahlt. Jetzt sollen bei der zweiten Kickstarter-Finanzierung mindestens 55.000 Britische Pfund zusammenkommen.

Es werden neue Inhalte erstellt und getestet, während Texte geschrieben und aufgenommen werden müssen. Ausserdem stellt man von Ogre 3D auf die Unreal Engine 4 um. Um die Gamer zu überzeugen, wurde eine kostenlose Alpha-Version des Prologs zum Download bereit gestellt. Vier Stunden Gameplay soll sie bieten. Mehr Infos und Eindrücke liefert das Video.

Game Features

  • Multi-layered role playing game
  • Dark retro-futuristic setting
  • Hardcore gameplay
  • Non-linear story
  • Colossal space metropolis to explore
  • Realistic combat system
  • Generated quests and events
  • Atmospheric ambient soundtrack

Kommentare