Games.ch

iPad Air 2 und iPad mini 3 vorgestellt

Neue Apple-Hardware mit Touch ID, Apple Pay in Apps und besserer Kamera [Original-Pressemeldung]

News Roger

Gestern Abend hat Apple nicht nur neue Macs und das neue OS präsentiert, auch neue iPads wurden der begeisterten Menge erstmals gezeigt. Damit ihr bestimmt nichts verpasst, veröffentlichen wir hier gleich die offizielle Pressemeldung von Apple Schweiz. (Typografisch leicht angepasst)

iPad Air 2 und iPad mini 3 bieten jetzt Touch ID & Unterstützung für Apple Pay in Apps

CUPERTINO, Kalifornien – 16. Oktober 2014 – Apple hat heute iPad Air 2 vorgestellt, das dünnste und leistungsstärkste iPad, das es jemals gab. Lediglich 6,1mm dünn und mit einem Gewicht von weniger als 469 Gramm bietet iPad Air 2 ein verbessertes Retina Display mit höherem Kontrast und reicheren, lebendigeren Farben sowie bessere Kameras für das Aufnehmen atemberaubender Fotos und Videos. Erhältlich in Gold, Silber und Spacegrau, bieten das neue iPad Air 2 und iPad mini 3 Touch ID, sodass man sein iPad mit lediglich der Berührung eines Fingers entsperren kann und Einkäufe innerhalb von Apps mit Apple Pay einfach und sicher durchgeführt werden können.¹

"iPad ist ein magisches Stück Glas mit mehr als 675.000 speziell dafür entwickelten Apps und es ist dünn und leicht genug, um es den ganzen Tag bequem in der Hand zu halten. Das neue iPad Air 2 ist vollgepackt mit erstaunlichen neuen Innovationen, wiegt weniger als 469 Gramm und ist mit nur 6,1mm das dünnste Tablet der Welt. iPad Air 2 hat ein neues Retina Display mit antireflektierender Beschichtung, einen A8X Chip der 2. Generation mit 64-Bit, komplett neue iSight und FaceTime HD Kameras, schnelleres WLAN und LTE und beinhaltet den revolutionären Touch ID Fingerabdruck-Sensor.“

Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple

Entwickelt für unerreichte Mobilität und höchsten Nutzerkomfort, verfügt iPad Air 2 über ein wunderschönes Präzisions-Unibody-Gehäuse aus eloxiertem Aluminium, das für eine längere Lebensdauer und ein solides Gefühl sorgt. Das verbesserte Retina Display bietet ein vollständig beschichtetes Design, das Bilder und Inhalte näher an die Fingerspitzen des Nutzers bringt und so ein noch persönlicheres und vertraulicheres Erlebnis ermöglicht. Eine massgeschneiderte, antireflektierende Beschichtung reduziert Spiegelungen um 56 Prozent² und bietet damit sowohl im Büro als auch im Klassenzimmer oder im Freien eine klarere Darstellung.

iPad Air 2 wird vom neuen A8X Chip von Apple angetrieben, der eine um 40 Prozent schnellere CPU-Leistung und eine um 2,5 Mal höhere Grafikleistung ermöglicht als iPad Air und nichtsdestotrotz weiterhin eine Batterielaufzeit von bis zu zehn Stunden bietet, die Nutzer beim Arbeiten, Spielen oder Surfen im Web erwarten. Im Zusammenspiel mit Metal, der neuen Grafik-Technologie in iOS 8, ermöglicht der A8X Chip realistische visuelle Effekte, die mit den am weitest entwickelten Spielekonsolen vergleichbar sind. iPad Air 2 verfügt auch über den M8 Motion Coprozessor, der die Bewegungsdaten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors, Kompasses und des vollständig neuen Barometers, welches den Luftdruck und die relative Höhe misst, sammelt.

Innovationen bei iSight und FaceTime HD Kameras im iPad Air 2 ermöglichen bessere Fotos und Videos, mit einem 8-Megapixel Sensor und fortschrittlicher Optik in der iSight Kamera, um Aufnahmen von satten, detailgetreuen Bildern zu unterstützen und bringen neue Funktionen, darunter Panorama in Fotos, Zeitraffervideos, Zeitlupe und 1080p HD-Videos. Die FaceTime HD Kamera erfasst nun 80 Prozent mehr Licht als die Kamera des iPad Air und bietet neben Burst Mode auch HDR Fotos und Video. Mit tausenden leistungsstarker Apps, die die verblüffenden iPad Kameras sowie den grossen Bildsucher des Retina Display nutzen, wird das iPad zu einem Werkzeug, mit dem Dokumente gescannt und bearbeitet werden können, das dabei hilft den Himmel über einem zu studieren oder Analysen von sportlichen Leistungen zu liefern – alles mit einem einzigen Tipp.

iPad Air 2 liefert schnellere mobile Datenübertragung mit 802.11ac WLAN mit Multiple-In-Multiple-Out (MIMO) Technologie für die 2,8-fache Wi-Fi-Geschwindigkeit des iPad Air und mit Geschwindigkeiten von bis zu 866 Mbit/s. iPad Air 2 mit Wi-Fi + Cellular unterstützt noch mehr LTE-Frequenzbänder und integriert ein erweitertes LTE für bis zu 50 Prozent schnellere Mobilfunkverbindungen und eine umfassende Unterstützung für andere schnelle Mobilfunktechnologien auf der ganzen Welt (DC-HSDPA, HSPA+).

Touch ID eröffnet Nutzern von iPad Air 2 und iPad mini 3 einen einfachen und sicheren Weg ihr iPad mit nur einem Fingertipp zu entsperren und bietet die Möglichkeit sich in Apps zu authentifizieren, um Logins und Daten besser zu schützen. Touch ID kann als sichere Möglichkeit verwendet werden, Einkäufe im App Store, im iTunes Store oder im iBooks Store sowie die Bezahlung mit Apple Pay beim Kauf von physischen Waren zu bestätigen.

Die neuen iPads werden mit iOS 8.1 ausgeliefert und verfügen über Integrations-Funktionen für iOS 8 und OS X, die eine nahtlose Zusammenarbeit aller Apple Produkte ermöglichen. Mit Handoff kann man eine Aktivität auf einem Gerät beginnen und auf einem anderen fortsetzen. Wenn sich das iPhone im selben Wi-Fi-Netz befindet, können ein- und abgehende Telefonate auch über iPad getätigt werden.

Die iPad mini-Produktlinie wurde aufgefrischt und umfasst iPad mini 3 mit Touch ID sowie iPad mini mit Retina Display, jetzt iPad mini 2 genannt, und ist mit einem Einstiegspreis von CHF 329.- inkl. MwSt. (2CHF 301.83 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) nun noch günstiger. Diese beiden iPad-Modelle verfügen über ein atemberaubendes Retina Display, den verblüffenden A7 Chip, eine 5-Megapixel iSight Kamera, FaceTime HD Kamera und ultraschnelle mobile Datenübertragung. Auch iPad mini ist weiterhin erhältlich und mit einem Preis ab CHF 279.- inkl. MwSt. (CHF 255.53 exkl. MwSt.und Urheberrechtsabgabe) günstiger denn je.

Preise & Verfügbarkeit

iPad Air 2 und iPad mini 3 gibt es in drei wunderschönen metallischen Finishes, darunter Gold, Silber und Spacegrau und Kunden in 29 Ländern und Regionen können sie ab Freitag, 17. Oktober vorbestellen. Beide iPad-Modelle werden zu einem späteren Zeitpunkt in der kommenden Woche in Australien, Belgien, Bulgarien, China (ausschliesslich WiFi-Modelle), Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Hong Kong, Irland, Island, Italien, Japan, Kanada, Liechtenstein, Luxemburg, Macao (ausschliesslich Wi-Fi-Modelle), Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Spanien, Tschechien und den USA erhältlich sein. Die Verfügbarkeit in Griechenland, Kroatien, Puerto Rico, Russland, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate und weiteren Ländern auf der Welt wird bis Ende Oktober fortgesetzt bei zusätzlicher weltweiter Verfügbarkeit im Laufe der kommenden Monate. iPads werden über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores, ausgewählte Mobilfunkanbieter und ausgewählte autorisierte Apple Händler verkauft.

iPad Air 2 Wi-Fi-Modelle werden für CHF 549.- inkl. MwSt. (CHF 505.53 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 16GB-Modell, für CHF 659.- inkl. MwSt. (CHF 602.83 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 64GB-Modell und für CHF 769.- inkl. MwSt. (CHF 697.32 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 128GB-Modell erhältlich sein. iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular-Modelle werden für CHF 689.- inkl. MwSt. (CHF 635.16 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 16GB-Modell, für CHF 799.- inkl. MwSt. (CHF 732.45 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 64GB-Modell und für CHF 899.- inkl. MwSt. (6CHF 817.69 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 128GB-Modell erhältlich sein. iPad mini 3 Wi-Fi-Modelle werden für CHF 439.- inkl. MwSt. (CHF 403.68 exkl. MwSt.) als 16GB-Modell, für CHF 549.- inkl. MwSt. (CHF 500.97 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 64GB-Modell und für CHF 659 inkl. MwSt. (CHF 595.47 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 128GB-Modell erhältlich sein. iPad mini 3 Wi-Fi + Cellular-Modelle werden für CHF 579.- inkl. MwSt. (CHF 533.31 exkl. MwSt.) als 16GB-Modell, für CHF 689.- inkl. MwSt. (CHF 630.60 exkl. MwSt.und Urheberrechtsabgabe) als 64GB-Modell und für CHF 799.- inkl. MwSt. (CHF 725.09 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 128GB-Modell erhältlich sein.

iPad Air, iPad mini 2 und iPad mini sind ab sofort in Silber oder Spacegrau zu günstigeren Preisen verfügbar. iPad Air ist ab CHF 439.- inkl. MwSt. (CHF 403.68 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 16GB Wi-Fi-Modell, iPad mini 2 ab CHF 329.- inkl. MwSt. (CHF 301.38 exkl. MwSt. und Urheberrechtsabgabe) als 16GB Wi-Fi-Modell und iPad mini ab CHF 279.- inkl. MwSt. (CHF 255.53 exkl. MwSt.) für das 16GB Wi-Fi-Modell erhältlich.

Als Ergänzung zu den neuen iPad-Modellen bietet ein farbenfrohes Spektrum an Cases und Covers sowohl Schutz als auch Individualisierungsmöglichkeiten. iPad Air und iPad mini Smart Covers, sind in sieben leuchtenden Farben verfügbar und Smart Cases für iPad Air 2 und iPad mini werden in fünf neuen eleganten Farbtönen angeboten. Speziell angefertigte Polyurethan Smart Cover für iPad Air und iPad mini werden für CHF 39.- inkl. MwSt. (CHF 32.23 exkl. MwSt.) in Schwarz, Weiss, Blau, Grün, Pink, Gelb und (RED) erhältlich sein. iPad Air 2 Smart Cases sind in einem wunderschönen Anilin gefärbten Leder in Midnight Blue, Olive Brown, Schwarz, Soft Pink und (RED) für CHF 79.- inkl. MwSt. (CHF 73.15 exkl. MwSt.) verfügbar. Smart Cases für iPad mini sind in den gleichen Farben für CHF 69.- inkl. MwSt. (CHF 63.89 exkl. MwSt.) erhältlich. Smart Covers und Smart Cases sind über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und über ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar.

¹ Apple Pay ist nur in den Vereinigten Staaten verfügbar. ² Gegenüber der früheren Generation des iPad Air. ³ Die Lebensdauer der Batterie variiert je nach Systemeinstellungen, Nutzung und anderen Faktoren. Tatsächliche Ergebnisse können abweichen. ⁴ Basierend auf theoretischen Geschwindigkeiten, tatsächliche Geschwindigkeiten können abweichen. ⁵ LTE ist über ausgewählte Mobilfunkanbieter erhältlich. Netzgeschwindigkeiten sind von den Netzen der Carrier abhängig, Details können beim jeweiligen Mobilfunkanbieter erfragt werden.

Quelle: Pressemeldung Apple Schweiz

Kommentare