Games.ch

Aufbausimulator Kerbal Space Program erscheint auf Konsole

PlayStation 4, Xbox One & sogar für Wii U

News Florian_Merz

Im Weltraumspiel Kerbal Space Programm dürfen sich Spieler am Bau einer eigenen Rakete und sogar Raumstationen versuchen. Bisher war dies jedoch rein PC-Spielern vorbehalten, was sich jedoch in den kommenden Tagen ändern soll. Bereits am 12. Juli erscheint nämlich die Konsolenversion.

Wie viel die Konsolenfassung kosten wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Zumindest preislich dürfte sich diese jedoch um den Kostenpunkt der PC-Version herumbewegen. Für Kerbal Space Program zahlen Besitzer eines PCs und Steam-Accounts derzeit knappe 40 US-Dollar.

Erstaunlich ist zudem, dass die Macher nach wie vor an der Veröffentlichung einer Wii-U-Version festhalten, auch wenn diese nicht zeitgleich mit der PS4- oder Xbox-One-Ausgabe erscheinen wird.

Kommentare