Games.ch

Killzone: Mercenary

Grosses Shooter-Kino auf der Vita

News Roger

Es ist wie verhext. Alle bisherigen Versuche, die PlayStation Vita als Shooter-Maschine zu etablieren, scheiterten mitunter grandios. Nicht einmal die FPS-Reihe schlechthin, “Call of Duty” stellt hier eine Ausnahme dar, ganz im Gegenteil.

ScreenshotGuerilla Cambridge schickt sich jetzt aber an, der Welt endlich zu zeigen, dass Sonys portable Konsole mit ihren zwei Analog-Sticks bestens für First-Person-Shooter-Gameplay geeignet ist. Das Ergebnis liegt nun vor, und “Killzone: Mercenary” überzeugt fast auf der ganzen Linie. Weshalb Vita-Besitzer bedenkenlos zugreifen dürfen, und in welchen Bereichen sich andere Entwickler ein Beispiel am portablen Söldner-Epos nehmen sollten, erfahrt ihr im Test zu "KIllzone: Mercenary"

Kommentare