Games.ch

Kinect

Nächstes Harry Potter-Spiel wird unterstützt

News NULL

EA hat angekündigt, das Spiel zum letzten Roman der erfolgreichen Buchreihe mit "Kinect" zu unterstützen. Es soll sogar eigens einen Modus für "Kincect"-Spieler geben. Wir sind gespannt.

In "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1" findet die Handlung im Unterschied zu den vorherigen Harry Potter-Spielen zum ersten Mal vollständig ausserhalb von Hogwarts statt. Der Spieler befindet sich auf der Flucht vor einer Horde erbarmungsloser Gegner auf unbekanntem Territorium weit entfernt vom sicheren Schulgelände, wo jede Handlung zum Kampf ums Überleben wird. Die speziell für die HD-Konsolen entwickelte neue Game-Engine soll für hochauflösende Grafik und intensive Kampf-Erfahrungen sorgen, sagt EA. Zudem bietet "Kinect" für Xbox 360 exklusive Herausforderungen im Einzelspieler- oder Zweispieler-Koop-Modus, in denen der Spieler in die Rolle von Harry, Ron oder Hermine schlüpfen kann.

„Mit Kinect können Spieler direkt mit der Hand und völlig ohne Controller zaubern, was die gesamte Spielerfahrung vertieft. Dies wird noch getoppt durch unseren speziellen Kinect-Koop-Modus, in dem zwei Spieler zum allerersten Mal in einem Harry Potter-Spiel miteinander Seite an Seite gegen die Todesser kämpfen können"

erklärt Jonathan Bunney, Vice President und Head of Production bei EA Bright Light Studios.

 
Dank Kinect bekämpfen Spieler die gefährlichen Gegner allein durch ihre Körperbewegungen, was für ein Spiel sorgen soll, das besonders nahe dran ist. Das effektive Zielsystem und die Bestenlisten des Koop-Modus sollen dabei zusätzlich für Spannung und Kampfgeist sorgen.

Kommentare