Games.ch

Kinect

Nicht für Indie-Entwickler

News NULL

Nur etablierte Firmen mit gutem Portfolio und genügend Renommee dürfen die Kinect Technologie nutzen. Dies wurde über das Portal DigitalSpy bekannt. Es gibt auch keine bestätigten Pläne, die dem entgegenwirken. Bis jetzt.

"At this time only developers with established contracts with Microsoft have the ability to create Kinect games," explained Microsoft.

Ohne Vertrag mit Microsoft wird's also nichts mit Kinect für unabhängige Entwickler. Obwohl viele Spieleperlen immer wieder aus der Indie-Ecke kommen, scheint Microsoft keine Pläne zu haben, die Technologie auch weniger betuchten Entwicklern zukommen zu lassen.

Ganz aufgeben müssen die kreativen Köpfe ausserhalb der Branche ihre Hoffnung allerdings nicht:

"Opening up Kinect development to XNA Creators Club members is something we may consider in the future, but no plans can be confirmed at this time."

Vielleicht wird es also einen XNA Creators Club geben, aber wirkliche Pläne gibt es dafür nicht.

Kommentare