Games.ch

Gerücht: Hideo Kojima hat Konami verlassen

Gründet jetzt neues Studio

News Gerücht Michael Sosinka

Angeblich hat Hideo Kojima seinen Arbeitgeber Konami zum 15. Dezember 2015 verlassen, um ein neues Studio zu gründen und weiter Spiele zu entwickeln.

Screenshot

Nachdem Konami verboten hat, dass Hideo Kojima die Game Awards 2015 besucht, berichtet jetzt die japanische Nikkei, dass Kojimas Vertrag ausgelaufen ist und er Konami zum 15. Dezember 2015 verlassen hat. Wie es heisst, gründet er ein neues Studio, um weitere Spiele zu entwickeln, unter anderem für PlayStation-Plattformen.

Angeblich soll sich Hideo Kojima bereits in Verhandlungen mit Sony befinden, damit sein neues Spiel auf der PlayStation (vermutlich PS4) debütieren kann. Das neue Studio soll sich aus ehemaligen Mitarbeitern von Kojima Productions zusammensetzen, aber ein neues "Metal Gear Solid" wird dort nicht entwickelt. Die Rechte hat weiterhin Konami. Offenbar entsteht eine neue Marke. Bestätigt wurde diese Meldung bisher nicht.

Kommentare