Games.ch

Mafia 3 nicht mit GTA 5 vergleichbar

Technologie wird nicht geteilt

News Michael Sosinka

Strauss Zelnick, der CEO von Take-Two, will "Mafia 3" und "GTA 5" nicht miteinander vergleichen. Selbst die Technologie wird nicht geteilt.

Screenshot

Sowohl "Mafia 3" als auch "GTA 5" sind Open-World-Spiele, die von Take-Two stammen. Da muss schon der CEO Strauss Zelnick eingreifen und bestätigen, dass sich beide Titel deutlich voneinander unterscheiden werden. "Ich würde Mafia 3 mit nichts anderem vergleichen. Die Enthüllung war grossartig, aber es steht für sich alleine. Wir nennen kein anderes Spiel im selben Satz mit Grand Theft Auto. Es ist der Standard-Wegbereiter der Industrie. Es ist nicht vergleichbar," so Strauss Zelnick.

Er liess sogar durchblicken, dass "GTA 5" und "Mafia 3" eine ganz andere Engine bzw. Technologie verwenden. Auch wenn Rockstar Games und 2K Games Schwesterfirmen sind, ist es laut Strauss Zelnick eher unüblich, dass die Technologien im Unternehmen geteilt werden. "Mafia 3" wird im Jahr 2016 für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC erscheinen.

Kommentare