Games.ch

Mass Effect Andromeda in QA-Phase

Jetzt geht es den Bugs an den Kragen

News Michael Sosinka

Offenbar befindet sich "Mass Effect: Andromeda" in der QA-Phase. Die Entwickler kümmern sich darin vor allem um den Feinschliff bzw. das Bugfixing.

Screenshot

Wie es aussieht, verläuft die Entwicklung von "Mass Effect: Andromeda" nach Plan, auch wenn wir bisher noch nicht all zu viel von dem Sci-Fi-Rollenspiel gesehen haben. Laut einem aktuellen Gerücht wird "Mass Effect: Andromeda" am 21. März 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Das könnte durchaus klappen.

In einer Reihe von Tweets haben die BioWare-Entwickler durchblicken lassen, dass sich "Mass Effect: Andromeda" in der QA-Phase befinden muss. Dies bedeutet, dass keine neuen Inhalte oder Features dazukommen und jetzt vor allem Bugs beseitigt werden. Als Anlehnung an den Queen-Song heisst es: "Another bug bites the dust, and another one gone, and another one gone, another twenty-one bite the dust."

Kommentare