Games.ch

Master of Orion erscheint heute

Neuauflage des Strategie-Klassikers

News Video Michael Sosinka

Das Sci-Fi-Strategiespiel "Master of Orion" erscheint im Laufe des heutigen Abends für den PC. Passend dazu wurde ein Launch-Trailer veröffentlicht.

Das neue "Master of Orion" ist seit dem Februar 2016 im Early-Access für den PC erhältlich, aber wie Wargaming bekannt gegeben hat, wird heute gegen 19 Uhr unserer Zeit die reguläre Version veröffentlicht. Das Strategiespiel verlässt damit den Early-Access, wobei es natürlich weiterhin Updates geben wird. Zudem steht ein Launch-Trailer zur Ansicht bereit.

"Master of Orion hatte einen ausgesprochen starken Einfluss auf meine Karriere," so Victor Kislyi, CEO von Wargaming. " Diesen Klassiker wiederzubeleben ist eine absolute Ehre. Dies war eine wahre Inspiration und sehr befriedigende Erfahrung. Mit der Hilfe unserer Community, die WG Labs und NGD Studios bei jedem Schritt bis zur Veröffentlichung begleitet haben, konnten wir eine wahre Legende neu erfinden und mit zusätzlichen Inhalten und fantastischer Grafik versehen."

"Master of Orion war für die NGD Studios eine besondere und einzigartige Herzensangelegenheit," so Andrés Chilkowski, CEO of NGD Studios. "Wir mussten absolut sichergehen, dass das Herz, was Master of Orion schon früher zu einer unvergleichbaren 4X-Erfahrung gemacht hat, auch bei der Wiederbelebung mit qualitativ hochwertiger Grafik, packendem Gameplay und stimmungsvoller Sprachausgabe schlägt. Wir sind sehr dankbar diese einmalige Spielerfahrung von Master of Orion einer neuen Generation von Spielern und Fans der ersten Stunde bieten zu dürfen."

"Master of Orion" ist eine moderne Wiedergeburt des berühmten Sci-Fi-Strategiespieles. Als Wegbereiter des 4X-Genres baut "Master of Orion" auf das bewährte Erkunden, Expandieren, Ausbeuten und Auslöschen, das vom ursprünglichen Spiel begründet wurde. Die aktuelle Neuinterpretation bleibt den eigenen Wurzeln treu und kommt mit dem Versprechen von tiefgreifender Strategie, anspruchsvollen Weltraumschlachten, zielführender Diplomatie und spannender Entdeckung der Tiefen des Alls daher.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare